Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Große SWE-Gaskugel wird abgebaut

(vom 18.08.2016)

Die große Gaskugel auf dem Gelände der Stadtwerke Esslingen war von weither sichtbar und das Erkennungszeichen des Unternehmens. Technisch hatte die Kugel jedoch ausgedient. Erdgas kann heute deutlich effizienter gespeichert werden.

Neben der großen Kugel befinden sich noch zwei kleinere Kugeln auf dem SWE-Gelände. Diese werden auch in den nächsten Tagen abgebaut. Insgesamt könnte man hier etwas über 40.000 Kubikmeter Gas lagern. Da diese Menge in den heutigen Wintermonaten aber lediglich ausreicht das Versorgungsgebiet eineinhalb Stunden mit Erdgas zu beliefern, speichern die Stadtwerke Esslingen heutzutage das Erdgas unterirdisch. In modernen Röhrenspeichern wird Erdgas unter großem Druck und somit platzsparend gespeichert. Das bedeutet, dass so deutlich mehr Gas gespeichert werden kann. Butangas-Speicher sorgen für zusätzliche Reserven. Im Vergleich dazu sind Kugelspeicher unbedeutend, weshalb auch die SWE-Gaskugeln nun Schritt für Schritt abgebaut werden.

Mit Blick von den Weinbergen

zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar:

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?