Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mehr Licht!

(vom 11.11.2015)

Dem Thema Licht kommt zu dieser Jahreszeit besonders viel Bedeutung zu. Die Beleuchtung von Wohnräumen nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Mit einfachen Tipps kann man auch hier Strom sparen.

In der dunklen Jahreszeit ist gutes, angenehmes Licht besonders wichtig. Wer dabei noch Stromkosten senken will, sollte seine Lampen überprüfen und wenn nötig durch neue energieeffiziente Modelle ersetzen. Energiesparlampen und LEDs gibt es in großer Auswahl. Achten Sie beim Kauf auf die Helligkeit (Lumen), die Lichtfarbe (warmweiß bis tageslichtweiß), die Lebensdauer, die Schaltfestigkeit und – falls gewünscht – die Dimmbarkeit. Helle Lampenschirme und weiße Wände verstärken die Beleuchtungswirkung. Übrigens: Auch bei Energiesparlampen sparen Sie Strom, wenn Sie das Licht abschalten, sobald Sie es länger als zehn Minuten nicht mehr benötigen, ohne dass dies zu Lasten der Lebensdauer der Leuchtkörper geht.Auf dem Vormarsch sind LEDs (Light Emitting Diodes), zu Deutsch Leuchtdioden. Sie sind sehr robust, lange haltbar und verbrauchen noch weniger Energie als Leuchtstofflampen. Eingesetzt werden LEDs bisher z.B. in Taschenlampen, Lichterketten, zur Beleuchtung von Displays elektronischer Geräte oder im Fahrzeugbau. Die Lichtausbeute ist bei den meisten LEDs geringer als bei Energiespar- oder Halogenlampen. Es gibt inzwischen aber LEDs mit guter Helligkeit und mit warmweißem Licht, so dass die Anwendung auch für den Wohnbereich immer interessanter wird. LEDs gibt es sowohl mit E27/E14-Schraubsockel als auch mit Stecksockel.

Während man Glühbirnen und Halogenlampen über den Hausmüll entsorgen kann, müssen Energiesparlampen und LEDs– wie alle Alt-Elektro- und Elektronikgeräte –an Sammelstellen abgegeben werden. Das ist wichtig, damit die geringe Menge an Quecksilber, die technisch bedingt in Energiesparlampen enthalten ist, fachgerecht entnommen werden kann. Zudem werden Glas und Metall recycelt. Zurückgeben kann man die Lampen zum Beispiel im Energiezentrum Esslingen, im Handel oder bei den Recyclinghöfen Katzenbühl oder Pliensauvorstadt/Zollberg. Keinesfalls gehören Lampen – gleich welcher Art – in den Glascontainer.

zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar:

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?