Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Das einzigartige Jugendstilbad in Esslingen - Entspannung pur im Merkelschen Schwimmbad

(vom 07.10.2016)

Zahlreiche Jugendstilbäder wurden Anfang des 20. Jahrhunderts in Deutschland gebaut, doch nur wenige davon sind noch in Betrieb. Das Merkel’sche Schwimmbad in Esslingen ist sicherlich eines der schönsten erhaltenen Exemplare. Eine großflächige Plakatkampagne, die zurzeit in der gesamten Region zu sehen ist, macht auch Bürger außerhalb Esslingens auf das historische Kleinod in der Mühlstraße aufmerksam.

Das Müller’sche Volksbad in München ist eines der bekanntesten Jugendstilbäder in Deutschland. Auch das Darmstädter Jugendstilbad, das Herschelbad in Mannheim, das Alte Stadtbad in Augsburg und die Elisabethhalle in Aachen sind Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden. Viele andere Hallenbäder aus jener Zeit aber haben die beiden Weltkriege nicht überlebt, wurden abgerissen oder umgebaut. Auch das Merkel’sche Schwimmbad erfuhr im Laufe seiner bald 110-jährigen Geschichte einige Veränderungen. Dank umfangreicher Restaurierungen können sich die Besucher heute jedoch über eine besonders schöne Schwimmhalle freuen. Stimmungsvoll beleuchtet hat der großzügige Raum mit Galerie, steinernem Brunnen und Glasgemälde an der Stirnseite eine besondere Atmosphäre. Besucher können hier im 34 Grad warmen Mineral-Thermalwasser aus eigener Quelle entspannen.

Schon in den 1890er Jahren hatte sich der Esslinger Fabrikant Oscar Merkel erste Gedanken über den Bau eines Volksbades gemacht. 1904 erhielt der Gießener Baumeister Hans Meyer den Auftrag zur Realisierung, 1905 erfolgte der Spatenstich, 1907 wurde das Schwimmbad eröffnet. Die große zweigeschossige Empfangs- und Wartehalle wirkt bis heute durch ihre Großzügigkeit. Die geschwungenen Linien an der Decke sind ebenso typisch für den Jugendstil wie die Ornamente an der Deckenleiste, die Fische, Chamäleons und Blumen zeigen.

Ein genauer Blick nach oben lohnt sich auch im historischen Dampfbad. Fantasievolle Darstellungen von Tieren und Menschen finden sich hier am Fuß der Rundbögen. Originalgetreu wiederhergestellt sind auch die bunten Ornamentfenster. Jugendstil hat viele Ausprägungen – die Architekten und Künstler jener Zeit wandten sich damit gegen den rückwärts orientierten Historismus genauso wie gegen die als seelenlos verstandene Industrialisierung.

Hinter der historischen Fassade des Merkel’schen Schwimmbads verbirgt sich heute ein Bad, das seinesgleichen sucht. Neben der Jugendstil-Warmbadehalle und dem historischen Dampfbad stehen Besuchern auch ein Sportbecken mit Sprungturm, ein Lehrschwimmbecken und eine moderne Saunalandschaft mit verschiedenen Saunen und einem umfangreichen Wellness-Angebot zur Verfügung.

zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar:

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?