Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Vorträge im Energiezentrum Esslingen - 13. und 14. Mai

(vom 09.05.2014)

Wer in seinem Haus die Fenster erneuern will, sollte einiges beachten. Wichtig sind zum einen die energetischen Aspekte - wie viel Wärme durch das Fenster verloren geht und auch durch solare Energie gewonnen werden kann.

Zum anderen sollte man sich Gedanken machen, welche Anforderungen an zum Beispiel Schallschutz, Sonnenschutz und Sicherheit die Fenster erfüllen sollen. Die Vorgaben der Energieeinsparverordnung - EnEV wurden zum 1.Mai 2014 novelliert und müssen berücksichtigt werden. Bei der KfW-Bank können für den Austausch der Fenster Fördergelder beantragt werden - doch auch hier gibt es bestimmte Vorgaben zu beachten.

13. Mai 2014 - Fenster

Einen anschaulichen, gut verständlichen Überblick über das komplexe Thema Fenstertausch gibt Volker Thümmel, Architekt und Energieberater im Energiezentrum Esslingen. Am Dienstag den 13. Mai 2014 zwischen 16 und 18 Uhr informiert er dazu in einem Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde im Energiezentrum Esslingen in der Inneren Brücke 28. Abgerundet wird der Vortrag mit Bildern aus der Praxis.

Herr Thümmel wird u.a. zu den folgenden Schwerpunkten informieren: Anforderungen an das Fenster, u.a. thermischen Schutz, Sonnenschutz, Einbruchschutz und Lüftungsfunktion, Unterschiedliche Bauarten, Materialien und Einbau, Typische U-Werte und Bauweisen gestern und heute, Bauphysikalische Anforderungen, Luftdichtigkeit und Lüftungsproblem, Anforderungen der EnEV und Fördermöglichkeiten durch die KfW-Bank.

14. Mai 2014  -  Sonnenbatterie

Wer eine Photovoltaikanlage auf seinem Dach installiert, möchte den selbst erzeugten Strom oft gern selbst bestmöglich nutzen. Wegen der sinkenden Einspeisevergütung werden gerade für Privathaushalte intelligente Solarstrom-Speicherlösungen immer attraktiver. Die Sonnenbatterie speichert überschüssigen Solarstrom, wodurch der Eigenverbrauch gesteigert werden kann. Besitzer einer privaten Photovoltaikanlage werden dadurch immer unabhängiger vom öffentlichen Stromnetz.

Am Mittwoch, den 14. Mai 2014 wird im Energiezentrum Esslingen Stefan Wiebach von der Fa. Kyocera in einem Vortrag die Sonnenbatterie vorstellen. Er gibt Hintergrundinformationen zu Speichermöglichkeiten, erklärt die Kostenzusammensetzung der EEG-Erklärung (Erneuerbares-Energien-Gesetz) und gibt einen Überblick über die Kosten der konventionellen Energieerzeugung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen zur Veranstaltung können Sie die MitarbeiterInnen des EZE unter 0711/3512-2003 erreichen.

zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar:

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?