Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Drei Podestplätze für den RKV Denkendorf 1909 e.V.

(vom 02.11.2013)

Der RKV Denkendorf war bei den nationalen Titelkämpfen im Hallenradsport am 18. und 19. Oktober der erfolgreichste Verein des Württembergischen Radsportverbands. Mit einer Silbermedaille sowie zwei Bronzemedaillen traten die Denkendorfer Sportlerinnen und Sportler die Heimreise aus Baunatal in Nordhessen an. Die Stadtwerke Esslingen gratulieren recht herzlich!

Im 4er Einradfahren der Frauen zeigten Johanna Luik, Alexandra Spieth, Helen Cordier und Nina Bruder am Freitagvormittag eine gelungene Kür und wurden mit ausgefahrenen 111,49 Punkten dafür belohnt. Trotz neuer persönlicher Bestleistung landete Denkendorf hinter Steinhöring, Mörfelden, Aach und Friedrichshafen auf dem fünften Platz.

Foto 4er Einrad: Nina Bruder. Alexandra Spieth, Johanna Luik, Helen Cordier

Bildrechte: Heike Müller

Bild

Am Nachmittag gelang dem RKV Denkendorf in der Disziplin 6er Einradfahren (offene Klasse) in der Besetzung Alexandra Spieth, Helen Cordier, Nina Bruder, Janina Jaiser, Marina Widmann und Sonja Grosse der erhoffte Medaillengewinn. Hinter den Teams aus Steinhöring und Mörfelden sicherte sich Denkendorf die Bronzemedaille.

Foto 6er Einrad: Janina Jaiser, Marina Widmann, Nina Bruder, Sonja Grosse, Alexandra Spieth und Helen Cordier

Bildrechte: Heike Müller

Bild

Das zweite Edelmetall für den RKV fuhr dann am Samstag das 4er Kunstradteam ein: Anja Fahrion, Nelly Ludwig, Sandra Möbus und Janina Raisch konnten wieder eine ruhige und schöne Kür zeigen, mussten aber nicht nachvollziehbare Abzüge durch das Kampfgericht hinnehmen. Das Team fuhr mit 185,55 Punkten hinter Steinhöring und Aach auf den Bronzeplatz.

Foto 4er Kufa: Sandra Möbus, Janina Raisch, Anja Fahrion, Nelly Ludwig

Bildrechte: Heike Müller

Bild

Für den 6er Kunstradreigen mit Nelly Ludwig, Anja Fahrion, Sandra Möbus, Janina Raisch, Martin Thiele und Eva Zimmermann musste die Enttäuschung vom Vormittag weggesteckt werden und die Sechs fuhren trotzdem wieder sehr sicher und ruhig. Ihre Leistung wurde dann auch mit 135,49 Punkten belohnt und sie wurden hinter dem RSV Steinhöring glückliche Vizemeister 2013!

Foto 6er Kufa: hinten: Janina Raisch, Anja Fahrion, Nelly Ludwig, Sandra Möbus. Vorne: Eva Zimmermann, Trainerin Petra Geyer, Martin Thiele

Bildrechte: Heike Müller

Bild zurück

Kommentare:

Ihr Kommentar:

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?