Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Fernwärme in Esslingen im neuen Jahr billiger

(vom 30.11.2009)

Vom 1. Januar 2010 an dürfen sich die Bezieher von Fernwärme in Esslingen über sinkende Preise freuen. Die Kostenersparnis für den Fernwärmekunden beziffern die Stadtwerke Esslingen mit durchschnittlich neun Prozent.

Die Stadtwerke liefern neben Wasser und Erdgas auch Fernwärme vom Kraftwerk Altbach für Wohn- und Gewerbeanlagen im Esslinger Neckartal. Etwa 200 Objekte in besonders ausgewiesenen Fernwärmeversorgungsgebieten sind an das 22 Kilometer lange Rohrnetz angeschlossen. Die bei der Stromerzeugung im Heizkraftwerk Altbach anfallende Abwärme wird genutzt und geht als Fernwärme auf Reise zum Kunden. Über 100 Millionen Kilowattstunden im Jahr stehen so für Heizung und Warmwasser zur Verfügung. Die Abnehmer von Fernwärme haben sich für eine umweltschonende Art des Energieverbrauchs entschieden: wer mit Fernwärme heizt, verbraucht weniger Primärenergie und erspart der Umwelt die Belastung mit Feinstaub, Schwefeloxid oder Stickoxiden. Allein die Vermeidung von Kohlendioxidemissionen schlägt für den Klimaschutz ordentlich zu Buch. Im Jahr 2008 sind durch die Fernwärmekunden der Stadtwerke 14.310 Tonnen CO2 eingespart worden.
Gespart wird vom 1. Januar 2010 an auch zugunsten des Geldbeutels der Fernwärmeabnehmer. Dabei ist die Reduzierung des Arbeitspreises so stark, dass sie die gleichzeitige geringfügige Erhöhung des Grund- und Verrechnungspreises mehr als kompensiert. Unterm Strich bleibt durchschnittlich eine Ersparnis von etwa neun Prozent.

 

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?