Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Glück im Unglück

(vom 29.01.2009)

Am vergangenen Mittwoch ereignete sich gegen 15.30 Uhr im Holzheizkraftwerk im Scharnhauser Park ein Arbeitsunfall. Dabei gab es jedoch Glück im Unglück.

Am vergangenen Mittwoch ereignete sich gegen 15.30 Uhr im Holzheizkraftwerk im Scharnhauser Park ein Arbeitsunfall. Bei routinemäßigen Montagearbeiten stürzte ein Mitarbeiter der SWE beim Einbau eines Tanks zehn Meter in die Tiefe. Trotz der Höhe des Sturzes hatte der Mann Glück im Unglück, er brach sich ein Sprunggelenk und vier Rippen. Der Verletzte konnte Dank des raschen Eintreffens der Feuerwehr schnell geborgen und von den Rettungskräften gleich in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Geschäftsleitung der SWE hat sich unmittelbar nach der Einlieferung ins Krankenhaus über den Zustand des Mitarbeiters informiert. „Wir waren natürlich in großer Sorge um unseren Mitarbeiter, aber erleichtert als wir erfuhren, dass keine schwerwiegenden Verletzungen aufgetreten sind und nach derzeitigem Kenntnisstand auch keine Folgeschäden zu erwarten sind", so Wolfgang Lotz, der technische Geschäftsführer der SWE.
Der Unfallhergang wird nun von der Berufsgenossenschaft und dem Gewerbeaufsichtsamt untersucht und analysiert.

Esslingen, 29.1.2009

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?