Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Das Eisstadion mausert sich zur Fankurve

(vom 07.05.2010)

Mitfiebern in der SWE-Arena

Esslinger Stadtwerke laden zu gemeinsamen Sehfreuden vor Großbildschirm - Fußballfreunde erwartet buntes Angebot im umweltfreundlichen Rahmen

Das Gipfeltreffen der weltbesten Fußballer in Südafrika kann im Esslinger Richard-Hirschmann-Eisstadion im Kreis Gleichgesinnter erlebt werden. Die Stadtwerke Esslingen (SWE) bieten in zur SWE-Arena umgewandelten Eissportdorado allen Fußballfans die Gelegenheit, das Geschehen in den Stadien zwischen Kap und Kalahari in stimmungsvollem Rahmen mitzuverfolgen. Das Engagement des fest in der Region verwurzelten Energieversorgers unterstreicht den Anspruch des Unternehmens, Aktivitäten zu entwickeln, die möglichst vielen Menschen in der Region zugute kommen und mit den Klimaschutzzielen der Stadt Esslingen vernetzt werden können. Zentrales Anliegen der Veranstalter an allen 15 Übertragungstagen ist deshalb die umweltfreundliche Ausrichtung des Spektakels, zu dem insgesamt rund 50 000 Fußballfreunde erwartet werden. Neben dem Fußballgeschehen können sich Besucher im Eisstadion auf ein umfangreiches Rahmenprogramm in Open-Air-Atmosphäre freuen. Der Veranstaltungsort kann nicht nur damit punkten: das Dach über dem an den Seiten offenen Eisstadion schützt bei Regenwetter und spendet bei sengender Hitze Schatten.

Der offizielle "Anstoß" zum gemeinsamen Sehvergnügen ist am Sonntag, dem 13. Juni. Bereits vor Spielbeginn des ersten Match der deutschen Mannschaft stimmt eine Party-Band die Besucher auf die spannungsgeladenen 90 Minuten ein, die auch der bekannte Comedian und Beckenbauer-Imitator Matze Knop nicht unkommentiert lassen wird. Der Spaßmacher hat einen WM-Song "Pokal again" nach dem Soundtrack eines Carpendale-Hits komponiert, in dem alle Hoffnungen für die deutsche Elf mitschwingen. Wunschdenken? Vielleicht. Im Vorfeld wird immer viel geredet. Experten zitieren da gern die alte Fußballerweisheit: " Entscheidend ist auffem Platz". Nach dem Premierentag wird die SWE-Arena immer zwei Stunden vor Spielbeginn geöffnet. Gezeigt werden in der Vorrunde alle Spiele mit deutscher Beteiligung sowie ausgewählte weitere Begegnungen und ab dem Achtelfinale alle Matches.
Da Veranstaltungen dieser Größenordnung Auswirkungen auf die Umwelt zeigten, haben sich die Stadtwerke einen möglichst ökologischen Ablauf des Public Viewing in der SWE-Arena zum Ziel gesetzt. Es soll klimaneutral zugehen. Dazu wird nicht nur das Mehrwegsystem bei der Bewirtung beitragen. Auf regionale Wertschöpfung bei Speisen und Getränken wird ebenfalls Wert gelegt. Gleiches gilt für die Energieeffizienz (Strom aus regenerativen Quellen) und das Abfallmanagement (hundertprozentige

Mülltrennung). Die Präsentation des Al Gore Filmes "Eine unbequeme Wahrheit" am Familientag unterstreicht den umweltfreundlichen Ansatz ebenso wie die eingesetzten Erdgasautos aus der SWE-Fahrzeugflotte. Der Verzicht auf Chemieklos passt konsequent in das ökologische Konzept, zu dem auch die Besucher selbst einen Beitrag leisten können: die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vom S-Bahn-Haltepunkt Oberesslingen (S1) ist die SWE-Arena zu Fuß leicht erreichbar.

Die an allen Tagen gesetzten familienfreundlichen Akzente werden am Sonntag, dem 20. Juni noch verstärkt. Der SWE-Familiensonntag wird mit einem Frühschoppenkonzert (es musiziert ein Musikverein aus Esslingen) eingeleitet. Für Kinder gibt´s Ponyreiten und einen von der Esslinger Feuerwehr ausgestreckten Spritz-Parcour. Die Kabel BW bietet die Möglichkeit, auf eine Torwand zu schießen. Klappt´s mit dem Treffen nicht so recht - die AOK Neckar-Fils misst mit einem speziellen Messgerät die Schussstärke der Fußballamateure. An einer Sony Playstation wird auf takt- und tonsichere Karaokeinterpreten gewartet. Und im an allen Tagen offenen Kinderzelt werden viele Spiele und kreative Aktivitäten (die Kinderbiennale ist mit von der Partie) angeboten - Stofftaschen bemalen oder Postkartengestalten etwa. Die Eissportgemeinschaft Esslingen (ESG) lockt mit Eishockey-Torschießen und bietet einen Schnupperkurs Inline-Skaten an.
Wer die Spiele auf dem 20 Quadratmeter großen Bildschirm im 16:9 Format verfolgen möchte, kann ohne Schwierigkeiten auch ein sorgsames Auge auf den Nachwuchs werfen: die Kinderecke ist vom Hauptschaubereich einsehbar. Sollten die Mannen von Bundestrainer Löw am Kap der guten Hoffnung eben diese zur Freude der Fußballfreunde erfüllen, wird auf das Rahmenprogramm in der SWE-Arena, so versichern die Veranstalter, noch einiges draufgepackt. Permanent aktualisierte Informationen über sämtliche Aktivitäten sind unter www.swe-arena.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/swe.arena abrufbar.

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?