Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SWE erwirbt Beteiligung an WINDPOOL

(vom 29.12.2013)

Windenergie im Portfolio wird weiter ausgebaut - Die Stadtwerke Esslingen (SWE) haben eine Beteiligung an der WINDPOOL GmbH & Co. KG erworben. WINDPOOL mit Sitz in Frankfurt hält zum heutigen Zeitpunkt Anteile an 13 Windparks an verschiedenen Standorten in Deutschland mit einer Gesamtleistung von ca. 70 Megawatt. Der Erwerb weiterer Windparks ist geplant.

„Durch den Erwerb und Betrieb zahlreicher Windparks durch die WINDPOOL ist das Risiko gestreut", so SWE-Geschäftsführer Wolfgang Lotz. Die Windenergieanlagen sind gängige Anlagetypen und stammen von verschiedenen renommierten Herstellern.

Mit der Beteiligung an der WINDPOOL erhöhen die Stadtwerke Esslingen den Anteil der erneuerbaren Energien in ihrem Portfolio und leisten damit einen weiteren Beitrag, die Ziele des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Esslingen zu erreichen. Die SWE erzeugen durch diese Beteiligung voraussichtlich 2,5 Mio. kWh Strom pro Jahr, das entspricht dem durchschnittlichen Bedarf von rund 1.600 Menschen.

Bereits seit dem Jahr 2011 sind die Stadtwerke Esslingen am EnBW-Windpark Baltic 1 in der Ostsee beteiligt. Damit konnten im vorigen Jahr rechnerisch schon 1.400 Menschen mit ökologisch erzeugtem Strom aus Windenergie versorgt werden. Insgesamt erzeugten die SWE im Jahr 2012 rund 15.000 Megawattstunden Strom aus erneuerbaren Energien oder Kraft-Wärme-Kopplung. Das entspricht dem durchschnittlichen Bedarf von 10.000 Menschen.

Die Stadtwerke Esslingen prüfen derzeit außerdem gemeinsam mit der EnBW Erneuerbare und Konventionelle Erzeugung AG die Errichtung eines Windparks im Schurwald.

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?