Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sanierung im Merkelschen Schwimmbad im Zeitplan

(vom 26.08.2013)

Alle Badegäste, Saunafreunde und Wellnessfans dürfen sich freuen: Bei der Sanierung im Merkel'schen Schwimmbad läuft alles rund. „Wir sind im Zeitplan", berichtet Bäderchefin Deborah Büttner. Wenn das Jugendstilbad nach sechswöchiger Sommerpause seine Pforten wieder öffnet, werden alle Umbaumaßnahmen erfolgreich abgeschlossen sein.

Der beliebte Esslinger Badetempel startet dann am Sonntag, 8. September 2013, mit seinem traditionellen „Tag der offenen Tür" von 10 bis 17 Uhr in die neue Saison.

Färbetest in Gelb oder Lila

Als größte Erneuerung ist der Austausch der Filteranlagen zu verbuchen. „Alle drei Becken - das Mineralbad, das Lehrschwimmbecken und das Sportbecken - haben neue, hochmoderne Mehrschichtfilter aus Glasfaser erhalten", berichtet Deborah Büttner. Die neuen Filteranlagen werden für erstklassige Wasserqualität sorgen und das Filtrieren des Wassers deutlich effizienter machen. „Momentan werden die neuen Filter an die Rohre angeschlossen und mit Filtermaterial befüllt", erzählt die Bäderchefin. Danach gibt es in den Becken verschiedene Probeläufe. Mit besonderer Spannung erwarten Deborah Büttner und ihr Team den Färbetest im Sportbecken. „In diesem Becken wurden in den vergangenen Wochen die umfangreichsten Eingriffe vorgenommen", erklärt sie. Experten werden vor der Wiedereröffnung des Schwimmbades mit Hilfe eines Färbetests überprüfen, ob sich Frischwasser und Chlor in allen Winkeln des Beckens gleichmäßig verteilen. „Dafür werden Lebensmittelfarben in gelb oder lila durch die Leitungen eingespült", erläutert Deborah Büttner. Innerhalb von 10 Minuten muss sich die Farbe im ganzen Becken gleichmäßig ausgebreitet haben. Erst nach erfolgreich bestandenem Test darf das Becken in Betrieb genommen werden. Ein Filmteam wird im Auftrag der Stadtwerke Esslingen (SWE) den außergewöhnlichen Probelauf dokumentieren. Interessierte haben anschließend die Gelegenheit, den Färbetest im SWE-Blog nachzuverfolgen.

Außer dem Austausch der Filtertechnik gab es noch einige weitere größere und kleinere Reparatur-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten zu erledigen. So sind zum Beispiel die Treppenstufen des repräsentativen Haupteingangs nach den Richtlinien des Denkmalschutzes erneuert worden. Für den Bereich des Sportbeckens gab es neue Fenster. Und die Reparaturarbeiten im Treppenhaus zum Lehrschwimmbecken werden gerade zu Ende gebracht.

Tag der offenen Tür: Sonntag, 8. September 2013, 10 Uhr bis 17 Uhr

Beim „Tag der offenen Tür" am Sonntag, 8. September, von 10 bis 17 Uhr können sich Interessierte im Rahmen von speziellen technischen Führungen über die technischen Erneuerungen im Merkel'schen Schwimmbad informieren. Auf dem Programm stehen zusätzlich Führungen über die Historie des Jugendstilbads. Um 11 Uhr wird eine Foto-Ausstellung mit Bildern von Martin Kögl eröffnet. Der Hobby-Fotograf aus Denkendorf hat sich der Makrofotografie verschrieben und gibt einen Einblick in die faszinierende Welt der Wassertropfen. Der Eintritt ins Merkel'sche Schwimmbad ist für alle Besucher kostenlos.

Am Montag, 9. September 2013, nimmt das Merkel'sche Schwimmbad seinen regulären Badebetrieb wieder auf.

Weitere Infos unter:
www.swe.de/blog  
http://twitter.com/SWE_Stadtwerke  
www.facebook.com/StadtwerkeEsslingen  

 

Bild Foto: Anlieferung der Filteranlagen auf dem Areal vom Merkel'schen Schwimmbad zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?