Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SWE und Stadt Esslingen planen gemeinsame Bauvorhaben

(vom 30.05.2014)

Wasser- und Gasleitungen werden erneuert - Die Stadtwerke Esslingen erneuern dieses Jahr zahlreiche Wasser- und Gasleitungen in ihrem Versorgungsgebiet.

Die Arbeiten werden in enger Abstimmung mit dem Tiefbauamt der Stadt Esslingen durchgeführt. Wo möglich, werden notwendige Leitungserneuerungen der SWE mit Straßenerneuerungsarbeiten der Stadt zusammengelegt.

Noch bis zum Sommer werden die Sanierungsarbeiten im Blienshaldenweg in Esslingen-Zollberg andauern. „Wir erneuern hier auf rund 550 Metern die Gas- und Wasserleitungen", erklärt SWE-Abteilungsleiter Hartwig Prauschke. Die Arbeiten sind mit dem Tiefbauamt der Stadt Esslingen abgestimmt, so dass gleichzeitig - wo nötig - Entsorgungsleitungen und Straßenbelag erneuert werden. Im Anschluss werden außerdem neue Leitungen in Teilen der Eichendorffstraße verlegt.

Auf rund 200 Metern Länge werden in der Magdeburger Straße in Oberesslingen seit Ende April die Gas- und Wasserleitungen erneuert. Im Zuge dieser Arbeiten plant die Stadt Esslingen, auch Teile des Straßenbelags zu sanieren. Die Arbeiten, die in zwei Bauabschnitten erfolgen, sollen bis Ende Juli abgeschlossen sein.

Noch in diesem Jahr sollen außerdem gemeinsame Erneuerungsarbeiten in der Haldenstraße, Potsdamer Straße, Kennenburger Straße und Wielandstraße angegangen werden. In den Sommerferien beginnen die Arbeiten im Stadtteil Wiflingshausen, der ans Erdgasnetz angeschlossen wird. Auch Wasserleitungen werden in dem Zug erneuert. Das Projekt ist auf fünf Jahre verteilt und wird jeweils in der verkehrsarmen Ferienzeit durchgeführt. „Wir prüfen derzeit, wo wir dies mit Arbeiten an Kanälen und Straßen verbinden können", so Thomas Feiert, stellvertretender Leiter des Tiefbauamts der Stadt Esslingen.

Der Bedarf an Erneuerungsmaßnahmen an Leitungen, Kanälen oder Straßen wird von den Stadtwerken Esslingen und der Stadt Esslingen mit mehreren Jahren Vorlauf abgesprochen. Durch diese intensive Abstimmung gelingt es, Sanierungsarbeiten kostengünstiger durchzuführen. Auch die Beeinträchtigungen für die Anwohner werden dadurch gering gehalten.

Regelmäßige Abstimmungsgespräche finden auch mit den Kommunen Ostfildern, Köngen, Aichwald, Wendlingen, Wernau und Denkendorf statt - überall dort, wo die SWE Gasnetze betreiben. „Die Zusammenarbeit ist sehr gut", betont Prauschke. So werden die Stadtwerke Esslingen voraussichtlich ab August in der Mozart-/Wagnerstraße in Ostfildern-Nellingen die Gasleitungen erneuern. Im Zuge dieser Arbeiten werden außerdem neue Rohre für die Trinkwasserversorgung verlegt und teilweise die Abwasserkanäle erneuert. Zudem wird von der Stadt Ostfildern der Zustand der Fahrbahn verbessert.

Bild

Bildbeschreibung: Die Planungen für den Anschluss des Stadtteils Wiflingshausen ans Gasnetz werden intensiv mit dem Tiefbauamt der Stadt Esslingen abgesprochen. Von links: Michael Hägele (Tiefbauamt Stadt Esslingen, Straßeninstandhaltung), Thomas Feiert (Tiefbauamt, Abt.leiter Straßenbau), Hartwig Prauschke (SWE-Abt.leiter Planung und Bau), Hans-Jürgen Federle (SWE Planung und Bau)

Foto: Tanja Meyer, SWE

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?