Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wasser- und Gasleitungen in der Weiherstraße werden erneuert

(vom 09.10.2014)

Ab dem 20. Oktober startet in der Weiherstraße in Oberesslingen der zweite Bauabschnitt der Leitungssanierung, der geplante Baubeginn der Baumaßnahme hat sich um zwei Wochen verschoben.

Bereits im Juli haben die SWE hier auf einer Länge von 160 Metern die Leitungen erneuert. Bei den Gasleitungen wurde ein komplett neues Rohr eingezogen.

Ein besonderes Verfahren kam bei den Wasserleitungen zum Einsatz: Hier wurden die Leitungen mit einem sogenannten Gewebeschlauch saniert. Dieser aus hochwertigem Kunststoff gewebte Schlauch wird mittels Druckluft in das bestehende Rohr eingezogen. Er schmiegt sich an die Außenwände des alten Rohrs an und verklebt dort. „Dieses Verfahren ist gut dazu geeignet, feinere Risse in Leitungen zu schließen“, erklärt SWE-Prokurist Hartwig Prauschke. Einer der Vorteile sei, dass man die Straße nicht komplett aufgraben müsse. Zudem sei der Gewebeschlauch besonders dünn, so dass der Querschnitt des Rohrs nur geringfügig kleiner wird. „In der Weiherstraße war dies wichtig, da die Wasserleitung hier zur Löschwasserversorgung eines größeren Gebäudekomplexes genutzt wird.“

Grundsätzlich wenden die Stadtwerke Esslingen bei der Sanierung von Leitungen verschiedene Techniken an. Welche im Einzelnen eingesetzt wird, hängt vom Zustand der Leitungen, dem erforderlichen Querschnitt und anderen örtlichen Gegebenheiten ab.

Im zweiten Bauabschnitt, der nun beginnt, werden auf einer Länge von zirka 70 Metern die Wasser- und Gasleitungen erneuert. Die Bauarbeiten werden etwa zwei Wochen lang dauern.

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?