Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Weichen für die Zukunft gestellt

(vom 07.05.2014)

Im Bereich Klimaschutz haben die Stadt Esslingen und die Stadtwerke Esslingen (SWE) schon viel erreicht, beide haben sich aber auch für die Zukunft noch viel vorgenommen. Die SWE setzen bei der Erzeugung von Wärme und Strom immer mehr auf erneuerbare Energien und Kraft-Wärme-Kopplung.

„Die Zielvorgabe der SWE-Strategie 2020 lautet: Bis zum Jahr 2020 wollen die SWE ökologischen Strom für rund die Hälfte der Esslinger Einwohner erzeugen - durch eigene Anlagen und Beteiligungen, zum Beispiel an Wasser- und Windkraftanlagen. So können fossile Ressourcen geschont und der CO2-Ausstoß gemindert werden. Dieses vom Aufsichtsrat der SWE GmbH beschlossene energiepolitische Ziel ist für die Stadt wie für die SWE Auftrag und Selbstverpflichtung. Und wir gehen optimistisch an die Umsetzung und Erreichung dieses strategischen und energiepolitischen Zieles heran", so Oberbürgermeister und SWE- Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Jürgen Zieger am 7. Mai in einer Pressekonferenz.

Wärmeerzeugung mittels Biomasse und Kraft-Wärme-Kopplung

Insgesamt erzeugten die SWE im Jahr 2013 38.383 Megawattstunden Wärme aus erneuerbaren Energien oder Kraft-Wärme-Kopplung, damit können rechnerisch 8.500 Menschen versorgt werden. Bei der Wärmeerzeugung nutzen die SWE Biomasse, Solarthermie, Geothermie und Blockheizkraftwerke. Mit den Biomasseanlagen und Blockheizkraftwerken, die das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung nutzen und gleichzeitig Wärme und Strom erzeugen, versorgen die SWE Gebäudekomplexe und ganze Wohngebiete mit ökologisch und effizient erzeugter Wärme.

Ein Beispiel dafür ist das im Herbst 2012 in Betrieb gegangene Nahwärmenetz im Esslinger Schelztorareal. Dort wird auch der im Blockheizkraftwerk erzeugte Strom den Bewohnern angeboten. Aufgebaut wird derzeit die Nahwärmeversorgung des Neubaugebietes Strengenäcker in Esslingen-Berkheim. In der Heizzentrale soll neben Erdgas auch Bioerdgas zum Einsatz kommen.

Beim Aufbau von Nahwärmenetzen sehen die Stadtwerke Esslingen noch viel Potenzial. Blockheizkraftwerke sind aber auch für kleinere Einheiten sinnvoll. „Der Vorteil von Blockheizkraftwerken und anderen KWK-Anlagen ist der hohe Wirkungsgrad durch die Kombination von Strom- und Wärmeproduktion. Dadurch können im Vergleich zur getrennten Erzeugung 30 bis 40 Prozent an CO2-Emissionen eingespart werden", so SWE-Geschäftsführer Wolfgang Lotz.

Ökologisch erzeugter Strom für rund 12.000 Menschen

Neben der Erzeugung von Wärme setzen die Stadtwerke Esslingen zunehmend auf die Erzeugung von Strom. Zum Stichtag 31.12.2013 erzeugten die SWE 14.489 Megawattstunden ökologischen Strom. Das entspricht dem durchschnittlichen Bedarf von 9.659 Menschen. Die SWE nutzen dafür Wasserkraft (Trinkwasserturbinen im eigenen Netz, Beteiligung an der Neckar-AG), Windkraft (Beteiligung am Offshore-Windpark EnBW Baltic 1), Biomasse (Stromerzeugung im Holzheizkraftwerk Scharnhauser Park), Photovoltaik und Blockheizkraftwerke.

Hinzu kommen zwei weitere Beteiligungen im Bereich der Windkraft, so dass im Jahr 2014 für rund 12.000 Menschen ökologischer Strom erzeugt wird. Bereits im vorigen Jahr wurde der Vertrag mit der Windpool GmbH & Co. KG abgeschlossen. Windpool mit Sitz in Frankfurt hält derzeit Anteile an verschiedenen Windparks in Deutschland mit einer Gesamtleistung von rund 70 Megawatt. Die SWE erzeugen durch diese Beteiligung rechnerisch 2,5 Mio. kWh Strom pro Jahr, das entspricht dem durchschnittlichen Bedarf von rund 1.600 Menschen.

Die Stadtwerke Esslingen werden außerdem zusammen mit einem Konsortium aus kommunalen Partnern, der neu gegründeten KomKo Wind GmbH, eine Beteiligung an einem Onshore-Windparkportfolio der EnBW erwerben.

Geprüft wird weiterhin die Realisierung eines Windparks auf dem Schurwald. Ein Windmessmast wird dort über ein Jahr hinweg das Windaufkommen messen.

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?