Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SWE-Mitarbeiter spenden Überstunden an soziale Einrichtungen: Je 7.495 Euro gehen an das Kinderzentrum Agapedia, das Deutsche Rote Kreuz Esslingen-Nürtingen und SOS Kinderdorf Württemberg

(vom 26.03.2015)

Seit vielen Jahren engagieren sich die Mitarbeiter der Stadtwerke Esslingen für soziale Zwecke. Und zwar spenden sie jedes Jahr zum Weltwassertag den Geldwert von im Vorjahr geleisteten Überstunden an soziale Einrichtungen anstatt sich diese auszahlen zu lassen.



Bild (von links nach rechts): Michaela Rütten (Personalleitung SWE), Simone Michaelis (Betriebsratsvorsitzende der SWE), Dominik Völker (SWE-Prokurist), Stefan Barth (Agapedia Kinderzentrum), Rafael Dölker (Geschäftsführer DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen gGmbH), Jürgen Vollmer (DRK-Rettungsdienstleiter), Klaus-Dieter Kley (Bereichsleiter Kinderdorffamilien SOS Kinderdorf Württemberg), Dieter Fingerle (stv. Betriebsratsvorsitzender SWE)

Fotografin: Tanja Meyer (SWE)

Dieses Jahr kamen durch das freiwillige Engagement der SWE-Mitarbeiter 22.485 Euro zusammen. SWE- Prokurist Dominik Völker bedankte sich bei allen Mitarbeitern, die dies möglich gemacht hatten. „Seit Beginn der Aktion im Jahr 2000 konnten schon rund 250.000 Euro an verschiedene Einrichtungen und soziale Projekte in der Region Esslingen und auch weltweit übergeben werden. Das ist eine stolze Summe, mit der viel Positives bewirkt werden konnte."

Auch dieses Jahr profitieren drei Organisationen von der Mitarbeiter-Aktion. Drei Schecks in Höhe von jeweils 7.495 Euro wurden am Donnerstag, 26. März, an das Kinderzentrum Agapedia, den DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen und das SOS Kinderdorf Württemberg übergeben.

Der Betriebsrat der Stadtwerke Esslingen ruft jedes Jahr die Mitarbeiter dazu auf, Organisationen vorzuschlagen, die mit einer Spende begünstigt werden sollten. Aus den Vorschlägen werden dann drei Organisationen per Losverfahren ausgewählt. „Über das soziale Engagement der Mitarbeiter ist der Betriebsrat sehr dankbar und freut sich, dass sich die Kolleginnen und Kollegen so zahlreich an der Spendenaktion beteiligen. Wir werden die Spendenaktion in den kommenden Jahren gerne weiter begleiten und unterstützen", so die Betriebsratsvorsitzende Simone Michaelis.

Agapedia Kinderzentrum Esslingen

Agapedia ist eine von Jürgen Klinsmann gegründete Stiftung, die Projekte für hilfsbedürftige und Not leidende Kindern aufbaut. Im Agapedia Kinderzentrum in Esslingen erleben Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, wie sie ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Über kreatives Gestalten, Sport, Spiel und intensive Beziehungsarbeit werden den Kindern soziale Kompetenzen vermittelt. Neben den regelmäßigen Workshops wie Kochen, Tanz & Theater oder Kunst & Musik gibt es öffentliche Auftritte mit dem Kinderzirkus „Zipzebu" und kreative Kinderferienprogramme. „Mit der Spende der SWE-Mitarbeiter können dringend benötigte Spielgeräte angeschafft werden wie eine große Sportmatte, ein Spielhaus für den Garten und technische Ausstattung für den Kinderzirkus", freut sich Marika Barth vom Agapedia Kinderzentrum.

DRK Esslingen-Nürtingen - Babynotarztwagen

7.495 Euro gehen auch an den DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen gGmbH, der gemeinsam mit der Kinderklinik des Klinikums Esslingen einen Baby-Notarztwagen betreibt. Das Spezialfahrzeug ist auf dem Gelände des Klinikums Esslingen stationiert und wird für den Transport von Früh- und Risiko-Neugeborenen eingesetzt. Das aktuelle Fahrzeug ist seit 18 Jahren im Dienst und hat in der Zeit mehr als 1.500 lebensrettende Einsätze absolviert. „Längst ist der Notarztwagen aber nicht mehr den technischen Anforderungen und Belastungen gewachsen und muss dringend ersetzt werden", so Jürgen Vollmer, Rettungsdienstleiter DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen gGmbH. „Zudem müssen auch die beiden Transportinkubatoren mit den erforderlichen medizinischen Geräten ersatzbeschafft werden." Da der Babynotarztwagen ein Sonderfahrzeug darstellt und nicht über die Kostenträger des Rettungsdienstes finanziert wird, könne man ein solches Fahrzeug nur mit Spenden der Bevölkerung realisieren, so Rafael Dölker, Geschäftsführer DRK Rettungsdienst Esslingen-Nürtingen gGmbH.

SOS Kinderdorf Württemberg – Schulprojekt SOSKompASS

Für das Schulprojekt SOSKompASS will das SOS-Kinderdorf Württemberg die Spende der SWE-Mitarbeiter verwenden. SOSKompASS steht für SOS-Kompetenztraining an der Albert-Schweitzer-Schule Schorndorf. In Schulen fallen immer mehr Kinder und Jugendliche auf, die den Kopf nicht mehr frei haben für Unterricht und Lernen – vielmehr sind sie mit vielschichtigen Problemen in ihrem sozialen Umfeld beschäftigt. Leistungsabfall in der Schule, Schulschwänzen und soziale Ausgrenzung lassen meist nicht lange auf sich warten. „Bei SOSKompASS lernen die Kinder der Schorndorfer Förderschule, wie sie Konflikte gewaltfrei lösen und mehr Rücksicht sowohl auf die eigenen Bedürfnisse als auch auf die der anderen nehmen können", erklärt SOS-Kinderdorf-Bereichsleiter Klaus-Dieter Kley. „Das gelingt u.a. mit Streitschlichter-Ausbildungen und erlebnispädagogischen Projekten an den Nachmittagen, bei denen die Schüler lernen, dass man nur gemeinsam zum Ziel kommt."

SOS Kinderdorf Württemberg bietet aktuell 63 Jungen und Mädchen, die aus verschiedenen Gründen einige Zeit oder längerfristig nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, ein zweites Zuhause. Zusätzlich gibt es die ambulanten Hilfen, zu denen das SOSKompASS-Projekt zählt.

 

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?