Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Stadtwerke Esslingen investieren in Versorgungsnetze: Im Frühjahr 2015 sind wieder zahlreiche Baustellen geplant - Ausbau des Erdgasnetzes in Wiflingshausen geht ab Pfingsten weiter

(vom 18.03.2015)

Die Stadtwerke Esslingen haben für das Frühjahr 2015 wieder zahlreiche Baumaßnahmen geplant, um Versorgungsleitungen zu erneuern bzw. ihre Wasser-, Gas- und Wärmenetze auszubauen.

„Um die hohe Qualität der Versorgungsnetze zu erhalten, sind kontinuierliche Anstrengungen notwendig", so SWE-Geschäftsführer Thomas Isele. „Die SWE nehmen ihre Verantwortung hier wahr und investieren in die Zukunft."

Gas- und Wasserleitungen werden ab Mitte April unter anderem in der Achalmstraße in Esslingen-Zollberg erneuert. Schon im März sollen in der Albstraße in Esslingen-Berkheim die Bagger anrücken, um die Versorgungsleitungen zu ertüchtigen. Bereits seit Ende vergangenen Jahres wird in der Esslinger Haldenstraße gearbeitet, auch hier werden Gas- und Wasserleitungen erneuert.

Auch in den Partnerkommunen werden Leitungsabschnitte saniert: In Ostfildern stehen die Uhlandstraße und die Hermann-Löns-Straße auf dem Plan. In Wendlingen werden die SWE im Zuge des Baus der neuen Bahnunterführung Gasleitungen verlegen. In Denkendorf werden die Gasleitungen in der Mühlhaldenstraße saniert. „Zu den genannten Baustellen kommen zahlreiche kleinere Maßnahmen", so SWE-Abteilungsleiter Hartwig Prauschke. „Die betroffenen Anwohner werden jeweils rechtzeitig informiert."

Neben der Unterhaltung der bestehenden Netze wird auch in den Netzausbau investiert. Ab Pfingsten werden die SWE in Wiflingshausen weitere neue Gasleitungen verlegen. Bereits 2014 wurden die ersten Straßenzüge ans Gasnetz angeschlossen. 2015 werden sich die Arbeiter die Wiflingshauser Straße weiter nach unten arbeiten, hier werden teils auch Wasserleitungen erneuert. Zudem werden der restliche Weilerweg und der Dulkweg angeschlossen.

Eine neue Gasleitung wird ab Mitte April auch in der Esslinger Badstraße verlegt. Erschließungsarbeiten stehen in der Alleenstraße am ehemaligen Zentrum Zell an. Das Gebiet soll mit Fernwärme versorgt werden. Im Neubaugebiet Strengenäcker in Esslingen-Berkheim waren bereits im vergangenen Jahr Wasser- und Nahwärmeleitungen verlegt worden. Das zentrale Heizwerk soll nun dieses Jahr in Betrieb gehen.

Ausgebaut wird die Fernwärmeversorgung in der Esslinger Innenstadt. Dafür wird ab Pfingsten eine zusätzliche Leitung in der Borsigstraße gebaut, die 2016 über die Olgastraße bis zur Heilbronner Straße fortgeführt wird. Die Leitung soll künftig zusätzliche Fernwärme vom Einspeisepunkt unter der Adenauerbrücke Richtung Innenstadt befördern. „Die Nachfrage ist da. Deshalb wollen die SWE die Versorgung mit umweltfreundlicher Fernwärme weiter ausbauen", so Isele.

zurück

Folgen Sie uns!

Facebook YouTube Twitter Blog

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Icon TelefonKundenservice: 0711 / 3907-200

Kennen Sie schon unsere SWE Bäder App?