Newsroom

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Alles Wichtige zur Öffnung des Neckarfreibads ab 21. Juni

(vom 18.06.2020)

Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, kann das Neckarfreibad am kommenden Sonntag, 21. Juni, in die Sommersaison starten.

„Wir freuen uns sehr, dass es endlich losgeht“, so SWE-Geschäftsführer Jörg Zou. „Wenn auch die Bedingungen anders sind als sonst.“ Nächste Woche soll dann auch das Wetter besser werden, so dass Besucher die Zeit im Freibad genießen können.
Allerdings gelten, bedingt durch die Corona-Epidemie, einige Einschränkungen.

„Wir halten uns damit an die aktuelle Verordnung des Landes“, so Bäderleiter Michael Werner. Die wichtigste Neuerung: Damit die Abstandsregeln eingehalten werden können, wird die Zahl der Badegäste begrenzt. Besucher sollten deshalb vorher ein E-Ticket erwerben, das für ein ausgewähltes Zeitfenster gültig ist und am Eingang eingescannt wird.

Im Bad selbst sind Hygienevorschriften und Abstandsregelungen einzuhalten. Dann steht dem Badespaß aber nichts mehr im Wege. Schwimmer können im Sportbecken ihre Bahnen ziehen, auch das Nichtschwimmerbecken und der Eltern-Kind-Bereich sind unter Einschränkungen geöffnet. Außerhalb des Wassers gibt es auf den Liegewiesen viel Platz. „Wir starten mit maximal 500 Gästen gleichzeitig“, so Werner weiter. Auch der Kiosk wird nächste Woche öffnen.

Die E-Tickets für den Besuch gibt es im Online-Shop der Esslinger Bäder.

Ausgewählt werden Tag und gewünschter Zeitblock. „Man sieht im Buchungskalender auch, ob für den gewünschten Zeitraum noch Tickets verfügbar sind“, erklärt Werner. Angeboten werden feste Zeitblöcke von 3 Stunden Dauer. „So wollen wir möglichst vielen Menschen den Besuch im Freibad ermöglichen.“
Zwischen den einzelnen Zeitblöcken werden u.a. Umkleiden und Sanitäranlagen desinfiziert. Die E-Tickets können online jeweils 3 Tage im Voraus gekauft werden.
Das E-Ticket wird dann am Eingang entweder als Papierausdruck oder digital auf einem mobilen Gerät vorgezeigt. Wer kein Internet zuhause hat, bittet am besten Angehörige oder Bekannte, die Buchung zu übernehmen, oder nutzt einen öffentlichen PC mit Internetzugang und Drucker.

Aufgrund der Einschränkungen ist der Eintritt pro Person auf 2 Euro ermäßigt. Kinder, die noch keine 10 Jahre alt sind, brauchen eine erwachsene Begleitperson. Tageskarten, Mehrfachkarten und Dauerkarten gibt es in dieser Saison nicht.

Aufgrund des Gesundheitsschutzes gelten sowohl im Außenbereich als auch in den Becken Hygiene- und Abstandsregeln. Umkleiden, Duschen und WC stehen zur Verfügung, allerdings sind die Sammelumkleiden gesperrt. Im Duschbereich dürfen sich maximal zwei Personen gleichzeitig aufhalten. Im Schwimmerbecken sind Bahnen mit Leinen unterteilt, es wird immer in eine Richtung geschwommen. Das Aufsichtspersonal achtet darauf, dass die maximale Anzahl der Personen in den Becken nicht überschritten wird.

Die SWE appellieren an die Eigenverantwortung der Badegäste, sich an die geltenden Regeln zu halten. „Vieles ist ungewohnt, wird sich aber in den nächsten Wochen sicher einspielen“, so Werner zuversichtlich.

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

TOP Lokalversorger Gas 2020 Siegel

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand