Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Was ist das EEWärmeG?

(vom 03.12.2018 von Franziska Löffler)

Beim Neubau von Gebäuden muss eine anteilige Wärmenutzung aus erneuerbaren Energien eingeplant werden. Wie hoch die Anteile bei welcher Art der Energiegewinnung sind, erklärt unser Experte im Video:

Was ist das EEWärmeG?

Unser Video zum EEWärmeG:

EEWärmeG steht für das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz, das 2009 in Kraft getreten ist und 2011 erneuert wurde. Es ist ein wichtiger Teil des Fördersystems für erneuerbare Energien in Deutschland. Das Gesetz trägt zur Schonung fossiler Ressourcen und zum Klimaschutz bei. Bis 2020 soll der Endenergieverbrauch in Deutschland zu 14 Prozent aus erneuerbaren Energien resultieren.

EEWärmeG

Wen betrifft das EEWärmeG?

Betroffen sind all diejenigen, die ein Neubauprojekt mit einer Nutzfläche mehr als 50 Quadratmetern planen. Bauherren müssen darauf achten, dass ein Teil des Wärmebedarfs ihres Gebäudes aus erneuerbaren Energien gewonnen wird.

Eine Nutzfläche von mehr als 50 Quadratmetererneuerbare Energien

Was regelt das EEWärmeG?

Das EEWärmeG legt fest, wie hoch der Anteil von erneuerbaren Energien bei Ihrer Wärmeerzeugung sein sollte. Das hängt davon ab, für welche Art der Energiegewinnung Sie sich entscheiden.

Das EEWärmeG wird erfüllt, wenn...

...entweder 15 Prozent des Wärmeverbrauchs mit Solarenergie gedeckt werden

Solarenergie

...oder Wärme zu 50 Prozent aus fester oder flüssiger Biomasse gewonnen wird

Biomasse

...oder Wärme zu 30 Prozent aus gasförmiger Biomasse gewonnen wird

Geothermie

...oder 50 Prozent der Wärme aus Geothermie erzeugt werden.

Geothermie

Der Grund für die verschiedenen Anforderungen liegt im jeweiligen Kostenaufwand von Beschaffung und Betrieb der Anlagen und Brennstoffe.

Wie erfülle ich das EEWärmeG?

Welche Erfüllungsoptionen für Sie von Vorteil sind, hängt von den Gegebenheiten Ihres Neubauprojekts ab. Hierbei werden zum Beispiel die Größe, die Ausrichtung, baurechtliche oder geologische und geografische Vorgaben, sowie die Anzahl der Gebäude berücksichtigt.

Falls aus wirtschaftlichen oder technischen Gründen keine dieser Erfüllungsoptionen für Sie vorteilhaft ist, kann das EEWärmeG alternativ mit Ersatzmaßnahmen erfüllt werden:

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie immer über die neuesten Blog-Artikel informiert werden?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE Blog-Newsletter!

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand