Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Besondere Architektur im Merkelschen Schwimmbad: So haben Sie das Jugendstilbad noch nie gesehen

(vom 10.10.2019 von Kristina Lucic)

Das Merkel’sche Schwimmbad ist unter anderem für seine besondere Architektur im Jugendstil bekannt. Studierende der Lazi Akademie geben tolle Einblicke des Bads aus allerlei Perspektiven.

Mineralbad von Julian Rose

Foto: Julian Rose

Studierende der Lazi Akademie, einer Akademie für Visuelle Kommunikation in Esslingen, haben ein freies Projekt in Kooperation mit den Esslinger Stadtwerken gestartet.

Die Stadtwerke Esslingen förderten das Projekt, indem sie den Teilnehmern Möglichkeiten boten, die Architektur des Merkel’schen Schwimmbads einzufangen. Studierende aller Jahrgänge der Akademie haben das Schwimmbad aus ihrem individuellen Blickwinkel abgelichtet und damit ein interessantes und vor allem kreatives Projekt gemeinsam realisiert.

Ein Schwimmbad mit Geschichte

Mehr als ein Jahrhundert hat das Merkel'sche Schwimmbad bereits auf dem Buckel. Der Tuchfabrikant Oskar Merkel stiftete das im Jahr 1907 eröffnete Bad "zum Wohle der Volksgesundheit". Nach zahlreichen Umbauten und Erweiterungen beherbergt das Bad heute ein Mineral-Thermalbad in der schönen Jugendstilhalle, ein historisches Dampfbad, ein Sportbad und eine moderne Saunalandschaft. Die Tuchfabrik auf dem Gelände des heutigen Merkelparks existierte übrigens noch bis in die 70er Jahre.

Kreativer Rundgang durch das Merkel’sche Schwimmbad

Das Merkel’sche Schwimmbad hat sich mit den Jahren weiterentwickelt, dennoch ist der historische Charme an vielen Stellen erhalten geblieben.

Das Mineral-Thermalbad

Mineral-Thermalbad von Daria Noerenberg

Foto: Daria Noerenberg

Die Studentin Daria Noerenberg hat hier das direkt ins Auge stechende Glasgemälde des Künstlers Oscar Graf aufgenommen, was die große Schwimmhalle bei Sonnenschein in bunten Farben erleuchten lässt.

Oktopusbrunnen von Isabelle Fröhlich

Foto: Isabelle Fröhlich

Diese Nahaufnahme von Isabelle Fröhlich zeigt den Oktopusbrunnen, eine Besonderheit der Schwimmhalle. Dieser diente einst dazu, das ungechlorte Badewasser zu erneuern und begeistert unsere Badegäste auch heute noch.

Mineralbad von Julian Rose

Foto: Julian Rose

Mal aus einem anderen Blickwinkel: Julian Rose fotografiert das Mineralbad aus einer anderen Perspektive und lässt das Bild dadurch in blauen Farben ertönen.

Wer von Ihnen weiß, was hier abgebildet wurde? Falls Sie eine Idee haben, hinterlassen Sie uns gerne unten einen Kommentar.

Weitere Fotos des Mineralbads

Mineralbad von Daria Noerenberg

Foto: Daria Noerenberg

Mineralbad von Esther Geck

Foto: Esther Geck

Mineralbad von Jean-Pierre Hägele

Foto: Jean-Pierre Hägele

Mineralbad von Simone Lehmann

Foto: Simone Lehmann

 

Das Dampfbad

Dampfbad von Lara Baumberger

Foto: Lara Baumberger

Dampfbad von Tobias Glock

Foto: Tobias Glock

Während unsere Gäste im Dampfbad kräftig schwitzen und dabei die Seele baumeln lassen, präsentieren uns die Studentin Lara Baumberger und ihr Kommilitone Tobias Glock ihre individuelle Sicht der Dinge.

 

Das Sportbad

Sportbad von Tobias Glock

Foto: Tobias Glock

Tobias Glock macht mit diesem Bild auf die künstlerisch gestalteten Glasfenster, entworfen vom Künstler Heribert Friedland, aufmerksam. Die großen Fenster durchfluten das Sportbecken mit Licht und spiegeln sich im nassen Blau. 

 

Die Sauna- und Wellness-Oase

In der Sauna- und Wellness-Oase lässt man sich mal gerne ausgiebig die Sinne verwöhnen. Die entspannte Atmosphäre wurde auch in den Fotos des Projektteams eingefangen. 

Sauna- und Wellness-Oase von Giuliana Valeri

Foto: Giuliana Valeri

Sauna- und Wellness-Oase von Ben Fiessler

Foto: Ben Fiessler

Einfach mal abschalten! Von der ca. 85 Grad heißen Steinhaus-Sauna bis hin zu unserer Trockensauna, der sogenannten Kamin-Sauna, ist alles dabei.

Die Fotos laden förmlich zum Saunieren ein! 

Sauna- und Wellness-Oase von Tobias Glock

Foto: Tobias Glock

Schön entspannen lässt es sich auch im Tepidarium. Tobias Glock hat für uns den Moment auf einem Foto festgehalten. Der lichtdurchflutete Raum erinnert mit seinen Mosaikstein-Verzierungen an das alte Rom und erscheint in hellen Farbtönen.

Sauna- und Wellness-Oase von Ben Fiessler2

Foto: Ben Fiessler

Zwischen den Saunagängen im Whirlpool relaxen? Auf unserer Dachlandschaft bekommen Sie die Gelegenheit dazu. In Form einer Nahaufnahme unterstreicht Ben Fiessler die zarten Farbübergänge der grauen Fließen, die bis hin zum klaren Blau des Whirlpools ragen.

Farben und Formen

Auch auf dem Weg von einem zum anderen Bereich des Merkel’schen Schwimmbads trifft man bei genauerem Hinsehen sowohl auf interessante moderne, als auch auf historisch geprägte Architektur, die sich durch alle Wege bahnt.

Die Studierenden der Lazi Akademie haben genauer hingeschaut und allerlei Farben und Formen unter die Linse genommen.

Farben und Formen von Moritz Janknecht

Foto: Moritz Janknecht

Farben und Formen von Natalie Walesch

Foto: Natalie Walesch

Farben und Formen von Ben Fiessler

Foto: Ben Fiessler

Farben und Formen von Nina Bauer

Foto: Nina Bauer

Ob ein buntes Bild, das in kräftigen Grün- und Blautönen erstrahlt, oder ein Bild in Schwarz-Weiß- alle drücken ihre Kreativität individuell aus und zeigen damit, wie vielseitig das Bad zu betrachten ist. 

Farben und Formen von Carina Grimm

Foto: Carina Grimm

Farben und Formen von Carina Grimm2

Foto: Carina Grimm

Bereits die großzügige Eingangshalle des Schwimmbads im Jugendstil, die sich über zwei Etagen erstreckt, weckte Carina Grimms Aufmerksamkeit.  

Licht und Schatten

Licht und Schatten von Daria Noerenberg

Foto: Daria Noerenberg

Licht und Schatten von Lara Baumberger

Foto: Lara Baumberger

Das Merkel’sche Schwimmbad ist mit großzügigen Fenstern ausgestattet, wodurch das Bad am Tag in hellem Licht erstrahlt. Die Studierenden der Lazi Akademie haben das Wechselspiel zwischen Licht und Schatten auf Fotos festgehalten.

Licht und Schatten von Tobias Glock

Foto: Tobias Glock

Licht und Schatten von Julian Rose

Foto: Julian Rose

Eine gelungene Kooperation

In Kooperation mit der Lazi Akademie wurde ein Projekt erfolgreich umgesetzt, das uns noch lange Zeit erhalten bleibt. Eine eindrucksvolle Bilderreihe des Merkel’schen Schwimmbads ist entstanden, die zeigt, wie individuell jeder einzelne Studierende seine Kreativität auslebt.   

Ab dem 10. Oktober veröffentlichen wir jede Woche weitere Bilder auf unserem Instagram-Kanal, die im Zuge des Projekts entstanden sind.

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand