Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

CO2-neutral mit Erdgas fahren

(vom 22.02.2019 von Martina Fürstenberger)

Wer an der SWE-Tankstelle Erdgas tankt, fährt klimaneutral. Denn die anfallenden Treibhausgase werden durch Klimaschutzzertifikate kompensiert. Die SWE unterstützen dabei die Verwertung von Grubengas im Ruhrgebiet.

Grubengas Deutschland firstclimate

SWE unterstützen Klimaschutzprojekt: Strom und Wärme aus Grubengas

Zwei Gigawattstunden Erdgas werden an der Erdgastankstelle der Stadtwerke Esslingen (SWE) in der Fleischmannstraße jedes Jahr abgegeben. Erdgasautos fahren deutlich umweltfreundlicher als Benziner oder Diesel: Der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) ist bis zu einem Drittel niedriger, die Feinstaubbelastung liegt nahezu bei Null. Bei den schädlichen Stickoxiden erzeugt ein Erdgasauto zwei Drittel weniger als ein Benzinmodell und sogar 96 Prozent weniger als ein Diesel-Pkw. Dennoch ist Erdgas ein fossiler Brennstoff, bei dessen Verbrennung u.a. Kohlendioxid entsteht.

Freiwillige Kompensation

Da sich die Stadtwerke Esslingen für Umwelt- und Klimaschutz einsetzen, werden diese anfallenden Emissionen mit einem Klimaschutzzertifikat kompensiert. Das heißt, die SWE unterstützen ein Projekt, bei dem mindestens genauso viel CO2 eingespart wird wie durch den Betrieb der Erdgastankstelle verursacht wird. Die SWE-Erdgastankstelle darf sich damit mit dem Etikett „klimaneutral“ schmücken. Und die Fahrer guten Gewissens CO2-neutral tanken.

Strom und Wärme aus Grubengas

Bei dem unterstützten Projekt geht es um die klimaschonende Nutzung von Grubengas in Nordrhein-Westfalen. Grubengas ist ein Erbe des Steinkohlebergbaus – noch viele Jahre nach Ende des Kohleabbaus kann es austreten. Grubengas besteht vor allem aus Methan: Damit ist es zwar sehr energiereich, aber auch rund 21 Mal klimaschädlicher als CO2, wenn es in die Atmosphäre gelangt. An mehreren ehemaligen Steinkohleschächten wird das bis heute austretende Grubengas deshalb mithilfe von speziellen Absaugvorrichtungen aufgefangen. In effizienten BHKW-Anlagen wird daraus Strom gewonnen und ins Netz eingespeist, die Wärme wird über Leitungen zu privaten und gewerblichen Kunden transportiert. Ohne die Einnahmen aus dem Verkauf von Klimaschutzzertifikaten wäre das Vorhaben nicht umsetzbar, denn die Grubengasverwertung wäre zwar nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz förderungsfähig, die Vergütung ist jedoch zu niedrig für einen ökonomischen Betrieb.

Arbeitsplätze im Bergbaurevier

Neben dem Umweltnutzen hat die Verwertung von Grubengas weitere positive Auswirkungen: Das Kraftwerk schafft dauerhaft qualifizierte Arbeitsplätze in der ehemaligen Bergbauregion. Zudem dient das Projekt als Vorbild für andere Standorte.

Die Stadtwerke Esslingen haben die Klimaschutzzertifikate für die Kompensation der Treibhausgase aus der Erdgastankstelle von der Gas-Union gekauft, die dabei mit der First Climate AG zusammenarbeitet. Die Projekte sind allesamt von unabhängigen Sachverständigen wie dem TÜV Nord geprüft. Mit dieser freiwilligen Kompensation unterstützen die SWE nachhaltig den Klimaschutz.

Klimaschonend und günstig mobil

Autofahrer, die mit Erdgas unterwegs sind, tun dies sowieso. In den Umweltzonen der Städte haben Erdgasautos freie Fahrt. Auch beim Thema Fahrverbote müssen sich Besitzer von Erdgasfahrzeugen keine Sorgen machen. Unschlagbar ist außerdem der Preisvorteil: Das Kilogramm CNG (Compressed Natural Gas) kostet an der SWE-Tankstelle 1,109 Euro, das entspricht einem Benzinpreis von 0,69 Euro pro Liter.

Die Stadtwerke Esslingen setzen seit vielen Jahren auf Erdgasautos. Rund 50 Fahrzeuge im Fuhrpark sind mit dem klimaschonenden und günstigen Treibstoff unterwegs. Auch Elektroautos und E-Bikes sind inzwischen Teil der Flotte.

Grubengas Deutschland firstclimate

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie immer über die neuesten Blog-Artikel informiert werden?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE Blog-Newsletter!

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand