Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

25 Jahre online: Vom ersten Internet-Auftritt der SWE bis heute

(vom 05.11.2019 von Martina Fürstenberger)

Unterwegs schnell mal auf dem Smartphone was checken, einen Termin abstimmen oder online shoppen: Heute ist dies selbstverständlich, doch vor 25 Jahren sah die Welt noch anders aus. 1994 gingen die Stadtwerke Esslingen mit ihrem ersten Internet-Auftritt online. Seitdem ist viel passiert. Ein Rückblick.

25 Jahre online Stadtwerke Esslingen

Wann wurde das Internet erfunden? Die Anfänge liegen in den USA: Dort wurden ab Ende der 60er Jahre Großrechner miteinander verbunden, Universitäten tauschten Daten aus. Das große Wachstum begann aber erst Ende der 80er/Anfang der 90er Jahre mit der Entwicklung des World Wide Web (WWW). Begriffe wie Internet oder E-Mail wurden erstmals einer breiteren Bevölkerungsschicht bekannt. Bis jeder einen Internetzugang zuhause hatte, dauerte es jedoch noch einige Jahre. Noch waren Briefpost und Fax wichtiger als der elektronische Mailverkehr.

Die Anfänge

Ab 1994

SWE Home 1994

Mitte der 90er Jahre änderte sich dies langsam. Auch die Stadtwerke Esslingen beschlossen, sich mit einer Unternehmens-Website im weltweiten Netz zu präsentieren. Neben der Unternehmensgeschichte fanden sich Informationen zum Versorgungsgebiet und die wichtigsten Kennzahlen. Wer mehr wissen wollte, griff nach wie vor zum Telefonhörer. Anfahrtsskizze und Kontaktliste waren die wichtigsten Informationen auf der Homepage. Mit einer Bildergalerie zeigte man sich modern.

Bemerkenswert ist übrigens die Domain der Stadtwerke Esslingen. Die kurze und griffige Adresse www.swe.de hätten nämlich auch andere Stadtwerke mit einem „E“ im Städtenamen gerne gehabt. Doch die Esslinger waren schneller, und so sind die SWE bis heute ganz einfach unter dem Kürzel zu finden, das auch sonst verwendet wird.


Umgestaltung der Homepage

Ab 1997

SWE Home 1997

Schon drei Jahre später, 1997, wurde die Homepage komplett umgestaltet. Nun wurden auch die Geschäftsbereiche wie Erdgas, Wasser oder Wärme vorgestellt. Die Esslinger Bäder bekamen einen eigenen Bereich. Und auf der Service-Seite gab es weitere Informationen.


Lustige Bildchen und ein Wetterbericht

Ab 2000

SWE Home 2000

Schon im Jahr 2000 der nächste Relaunch: Kleine Symbolbildchen veranschaulichten nun die Themen. Eine nette Erinnerung an diese Zeit: der entspannte Kater mit Sonnenbrille. Noch war alles statisch und es gab wenig Veränderungen.


Aktuelle Meldungen

Ab 2002

SWE Home 2002

Ab 2002 waren dann auf der Startseite – die übrigens schon wieder ein neues Design hatte – aktuelle Meldungen zu lesen. Zum Beispiel zu neuen gesetzlichen Vorschriften oder zu speziellen Angeboten der Stadtwerke Esslingen.


Erstes Kundenportal

Ab 2003

SWE Home 2003

2003 konnten sich die Kunden per Benutzername und Kennwort einloggen, um zum Beispiel ihre Verbrauchsdaten einzugeben – die Anfänge des Online-Kundenportals, das in den Folgejahren um weitere Möglichkeiten erweitert wurde.


Online-Services rücken in den Vordergrund

Ab 2004

SWE Home 2004

2004 dann der nächste Relaunch. Themen wie Wasser, Erdgas oder Wärme rückten in den Hintergrund. Stattdessen Online-Services, ein Download-Bereich und viel Platz für Aktuelles. Als kleine Spielerei war ein Wetterbericht integriert.

In den ersten Jahren wurde die Website übrigens von den Energieberatern gepflegt, die – im Gegensatz zu manchen Kolleginnen und Kollegen – schon damals besonders online-affin waren. Später übernahm die Marketing-Abteilung die Hoheit über die virtuelle Unternehmenspräsentation.


Aktuelle Informationen und Service

Ab 2011

SWE Home 2011

Noch einige Male wurde die Website in den folgenden Jahren angepasst, neue technische Entwicklungen wurden aufgenommen. Ab 2011 gehörte zum Beispiel auch ein Energiespar-Shop zu den Online-Services der SWE.


Eigene Produktseiten und Ausbau des Nachrichtenbereichs

Ab 2013

 SWE Home 2013

Ein größerer „Relaunch“ stand 2013 an: Neben dem Hauptauftritt, der einen Überblick über das Unternehmen und seine Dienstleistungen gab, wurden zentrale Themen wie Wasser, Wärme, Energieberatung oder Bäder auf eigenen Produktseiten dargestellt. Deutlich ausgebaut wurde der Nachrichtenbereich. Hier fanden sich nicht nur Pressemitteilungen, aktuelle Veranstaltungen und Links auf aktuelle Videos, sondern im Blog auch viele weitere Neuheiten aus dem Unternehmen.

Soziale Netzwerke

Gleichzeitig wurde ein neuer Trend aufgegriffen: Konzentrierte man sich bisher auf die Unternehmens-Website, wurde man zunehmend auch in den sozialen Online-Netzwerken aktiv. So kommunizieren die Stadtwerke Esslingen seitdem auch auf ihrer Facebook-Seite über Neuigkeiten, anstehende Veranstaltungen oder freie Stellen. Regelmäßig werden Tipps zum Energiesparen gegeben. Facebook wird aber nicht nur zur Information, sondern auch zur Kommunikation mit den Kunden genutzt. So kann hier schnell auf Fragen oder eventuelle Beschwerden eingegangen werden. Die Stadtwerke Esslingen sind seit 2013 auch auf der Plattform Xing vertreten. Nach und nach wurden diese Aktivitäten ausgebaut: Die Bäder bekamen eigene Facebook-Seiten. Je nach Thema wurde bzw. wird zusätzlich über Instagram, Youtube, Twitter, Tripadvisor, Blog oder Google+ kommuniziert.


Mobile Nutzung

Ab 2016

SWE Home 2016

Noch ein Mega-Trend: Griffen die meisten Menschen vor einigen Jahren noch über einen stationären Rechner auf die Informationen zu, so überwiegt heute die mobile Nutzung über Smartphones oder Tablets. Mit einer Bäder-App gehen die Stadtwerke Esslingen schon seit längerem auf die Bedürfnisse mobiler Nutzer ein. Die Internet-Seite wurde 2016 noch einmal gründlich überarbeitet und dabei für mobile Nutzer optimiert. Für die Kundenfreundlichkeit wurde die Website von der ARGE DV mit Gold ausgezeichnet.

Interaktion mit dem Kunden

Die Online-Kommunikation mit dem Kunden ist schon lange keine Einbahnstraße mehr. Auf den diversen sozialen Plattformen wird kommentiert, geliket und geteilt. Auf Nachfragen und Anregungen kann man schnell reagieren. Die Website ist nach wie vor wichtig, um die Kunden über die wichtigsten Produkte und Dienstleistungen der SWE zu informieren. Kunden finden dort die aktuellen Tarife, Ansprechpartner und Kontaktmöglichkeiten. Im Online-Kundenportal können nicht nur Zählerstände, sondern auch An- und Ummeldungen eingegeben sowie die Verbrauchshistorie eingesehen werden.


Ausbau von Blog und Video

Ab 2018

SWE Home 2018

Aktuelle Informationen finden sich zunehmend im Blog-Bereich. Hier ist Platz für Hintergrund-Informationen aus der Energie-Branche, Erklärvideos zu gesetzlichen Vorschriften und die entsprechenden Lösungsmöglichkeiten, aktuelle Veranstaltungen, Berichte über unsere Sponsoring-Partner und vieles mehr. Die Blog-Artikel kann man seit 2018 über einen Newsletter abonnieren. Auch über aktuelle Baustellen oder Wartungsarbeiten an der Erdgastankstelle kann man sich über Push-Nachricht informieren lassen. Leser können die Artikel kommentieren.

Neben Text und Bild werden seit 2018 auch immer mehr Informationen über das Medium Video vermittelt. Experten der Stadtwerke Esslingen erklären per Video zum Beispiel das Erneuerbare-Wärme-Gesetz oder das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz, und zeigen Lösungen für Bauherren und Sanierer auf.


SWE-Kundenportal: Komplett überarbeitet

Ab 2019

SWE Home 2019

Nach einer größeren Systemumstellung wurde im Jahr 2019 schließlich auch das Online-Kundenportal erneuert. Registrierte Nutzer finden bewährte Funktionen wie die Verwaltung ihrer Kundendaten, Verträge, Rechnungen und Verbrauchshistorie. Immer mehr Kunden wollen zeit- und ortsunabhängig ihre Energiegeschäfte erledigen. Auch das Kundenportal ist nun für die mobile Nutzung optimiert.

Blick in die Zukunft

Wie wird die Geschichte weitergehen? Noch mehr mobile Nutzer, mehr Videos, digitale Assistenten, Merkel’sche Schwimmbad-„Influencer“ auf angesagten Kanälen, ein SWE-Podcast? Messenger-Nachrichten statt E-Mails? Welche Rolle wird es spielen, dass Geräte immer mehr per Spracheingabe bedient werden? Wir sind gespannt.

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
TSM Logo

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand