Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Jetzt für den Jurypreis bewerben - SWE belohnen Engagement für den Klimaschutz

(vom 10.06.2021)

Vereine in der Region Esslingen können sich wieder für den Förderwettbewerb „SWE Vereinshelden“ bewerben. Für das Engagement im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden dieses Jahr vier Jurypreise in Höhe von jeweils 1.000 Euro vergeben.

SWE Vereinshelden

Ob Klimaschutz und erneuerbare Energien, Erhalt der Artenvielfalt, umweltfreundliche Mobilität, Müllvermeidung oder ökologische Produktion: In Esslingen gibt es viele Vereine, die sich im Bereich Nachhaltigkeit engagieren. Neben den Ortsgruppen großer Organisationen sind dies auch kleine lokale Initiativen. Die Stadtwerke Esslingen wollen das Engagement der Ehrenamtlichen bei diesem wichtigen Thema unterstützen und schreiben deshalb vier Jurypreise in Höhe von jeweils 1.000 Euro aus.

Bei den Stadtwerken Esslingen ist es gute Tradition, Sportvereine, Kultureinrichtungen und andere Institutionen und vorbildhafte Projekte zu unterstützen. Viele Menschen in der Region engagieren sich ehrenamtlich, sie packen Probleme an und gestalten mit neuen Ideen die Zukunft. Dieses Engagement unterstützen die Stadtwerke Esslingen gerne, durch regelmäßiges Sponsoring genauso wie mit dem vor zwei Jahren ins Leben gerufenen Förderwettbewerb „SWE Vereinshelden“.

Dieses Jahr soll dem Thema Umweltschutz noch mehr Gewicht gegeben werden. Zusätzlich zu den Publikumspreisen bei den „SWE Vereinshelden“ gibt es deshalb vier Jurypreise, die sich explizit an Vereine wenden, die sich Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben haben. „Für uns als Energieversorger ist das ein Herzensthema, mit dem wir uns selbst auch Tag für Tag beschäftigen“, so Pressesprecher Benjamin Fritz. „Damit unsere Region lebenswert bleibt, müssen möglichst viele Akteure mitmachen.“

Wer kann sich bewerben?

Teilnahmeberechtigt sind gemeinnützige Vereine und vereinsgebundene Arbeitsgemeinschaften mit Sitz in Esslingen oder folgenden Gemeinden in der Region: Aichwald, Altbach, Wernau, Wendlingen, Köngen, Denkendorf, Ostfildern.

Weitere Voraussetzung ist, dass sich die Vereine mit dem Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz auseinandersetzen.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Die Bewerbung erfolgt in Form eines kurzen Videos (2-3 Minuten). Stellen Sie darin Ihren Verein kurz vor, beschreiben Sie, wofür Sie sich einsetzen und wofür Sie das Preisgeld verwenden würden.

Das Video muss im mp4-Format erstellt sein. Schicken Sie uns das Video über WeTransfer an marketing@swe.de. Bitte schicken Sie uns in dem Zug auch die unterschriebene Einwilligungserklärung zur Bild- und Videonutzung zu. Wer sein Video nicht per WeTransfer an die Stadtwerke Esslingen übermitteln möchte, kann uns gerne auch ein USB-Stick mit dem Video zukommen lassen. Dazu laden Sie das Video auf den USB-Stick und werfen diesen in den Briefkasten der Stadtwerken Esslingen ein. Die Adresse des Briefkastens lautet: Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG, Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar.

Bewerbungsstart ist der 5. Mai, Teilnahmeschluss der 20. Juli.

Wie erfolgt die Auslosung?

Beim Sonderpreis Nachhaltigkeit gibt es keine Publikumsabstimmung. Stattdessen wird eine Jury die Bewerbungen begutachten und entscheiden. Dadurch sollen auch kleinere Vereine, die kein so großes Netzwerk haben, eine Chance bekommen.

Die Jurypreisgewinner werden am 23. Juli auf der Wettbewerbsseite bekannt gegeben. Die Gewinnervideos werden außerdem auf dem SWE-Blog zu sehen sein.

Informationen und Dokumente

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsvideos!

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

TOP Lokalversorger Gas 2021 Siegel

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand