Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

#meineausbildung: SWE Azubis berichten von ihren Erfahrungen beim Videodreh

(vom 11.11.2019 von Martina Fürstenberger)

Unter dem Hashtag #meineausbildung stellen die Auszubildenden der SWE derzeit in den sozialen Medien auf sympathische Art ihre Berufe vor. Die Dreharbeiten waren eine besondere Erfahrung.

Shooting mit Azubis

Vor der Kamera zu stehen gehört normalerweise nicht zum Arbeitsalltag der SWE-Azubis. Doch genau das durften die Nachwuchskräfte des Energieunternehmens vor kurzem erleben. Um die Ausbildungsmöglichkeiten in der Branche und die Stadtwerke Esslingen als Arbeitgeber bekannter zu machen, ließen die SWE Video-Clips ihrer Auszubildenden drehen. Die Filme sind unter dem Hashtag #meineausbildung in den sozialen Medien zu finden, zum Beispiel auf Facebook, Youtube und Instagram – dort wo sich eben auch Schulabgänger gerne informieren.

Azubis

Die Auszubildenden stellen in den Clips nicht nur ihren Beruf vor, sondern zeigen auch ihr Arbeitsumfeld mit Kollegen/-innen und Freunden und erklären, was sie sonst antreibt. Mehrere Tage lang haben die Nachwuchskräfte dafür mit einem dreiköpfigen Filmteam von Orangeskyfilm zusammengearbeitet. „Es war schön zu sehen, mit wie viel Engagement die Auszubildenden dabei waren“, erzählt Regisseur Ivan Mandic. In einem Workshop wurden Ideen entwickelt und erste Probeaufnahmen gemacht. Gedreht wurde dann unter anderem in den Weinbergen, am Esslinger Stadtstrand, auf einem Sportplatz und natürlich rund ums SWE-Gelände. Auch das Merkel’sche Schwimmbad und das Neckarfreibad kommen in mehreren Szenen vor. „Die Arschbombe vom 3-Meter-Brett war eine Idee der Azubis“, schmunzelt Mandic.

Arbeitsplatz Freibad

Auch die Rutsche im Neckarfreibad saust Ozancan Ates hinunter. Und er zeigt sein „Haustier“, ein aufblasbares Krokodil. Bei den Dreharbeiten hatte er riesigen Spaß. „Das war mega – ich habe viel Feedback von Freunden bekommen, die den Film gesehen haben.“ Das junge Filmteam sei sehr cool gewesen. Doch auch die normale Arbeit gefällt ihm: „Ich habe mit Menschen zu tun, und arbeite aber auch in der Technik.“ Unter anderem müssen die Filter und die Wasserqualität regelmäßig überprüft werden. Im Unterricht geht es dann auch um Chemie und um Rechtskunde. „Das ist sehr facettenreich.“ Ozancan Ates und seine Kollegin Jessica Wagner arbeiten im Sommer im Freibad, im Winter im Merkel’schen Schwimmbad.

Gut gelaunt präsentieren sich auch die kaufmännischen Auszubildenden. Ob beim Volleyballspielen am Esslinger Stadtstrand, beim Shoppen in der Innenstadt oder beim gemeinsamen Chillen – der Zusammenhalt ist auch außerhalb der Arbeit groß.

Vielseitige Ausbildung

„Die Dreharbeiten haben sehr viel Spaß gemacht“, berichtet Isabella Palmieri. „Anfangs ist man zwar etwas aufgeregt, aber das legt sich schnell.“ Die junge Frau ist bereits im dritten Lehrjahr als Industriekauffrau und lernt nach und nach die kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens kennen. „Es ist alles sehr vielseitig, aber am besten hat es mir im Kundencenter gefallen.“ Dass man als Auszubildende schon in viele Projekte eingebunden wird, gefällt ihr besonders.

Humor beweisen die Auszubildenden aus den technischen Bereichen, wenn sie in einer Szene zum Beispiel mit Wasserpistolen aus dem SWE-Fahrzeug schießen oder das Tragen eines langen Rohrs mit dem Hashtag #meingym kommentiert wird.

Nette Kollegen, gutes Team

Einer der technischen Auszubildenden, die in dem Clip zu sehen sind, ist Jeremy Hilcz. Der junge Mann aus Plochingen ist im dritten Lehrjahr als Anlagenmechaniker für Rohrsystemtechnik und sorgt zusammen mit seinem Team dafür, dass Gas, Wasser und Wärme immer zuverlässig bei den Kunden ankommt. „Mit meinen netten Kollegen macht die Arbeit viel Spaß.“ Schön fand er, bei dem Filmprojekt die Auszubildenden aus den anderen Abteilungen besser kennengelernt zu haben. Seine Szene musste er zwar ein paar Mal einsprechen, bis alles perfekt war, das Ergebnis hat sich aber gelohnt.

Hier geht’s zum kompletten Video:

Ausbildungsberufe bei den SWE

  • Anlagenmechaniker/-in für Rohrsystemtechnik
  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Fachlagerist/-in bzw. Fachkraft für Lagerlogistik
  • Elektroniker/-in für Energie und Gebäudetechnik
  • Industriekaufmann/-frau
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe
  • Bachelor of Engineering Energiewirtschaft

Im Rahmen ihres Studiums können außerdem Werkstudenten und Praktikanten (m/w/d) praktische Erfahrungen sammeln.

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand