Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Stromanbieter wechseln (leicht gemacht): Alles was Sie dazu wissen müssen

(vom 29.10.2018 von Martina Fürstenberger)

Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um Stromanbieterwechsel, Ökostrom, Kündigungsfristen und Wechsel bei Umzug.

Ganz einfach Stromanbieter wechseln

Foto: RWE Imagebank

Zuverlässig kommt der Strom rund um die Uhr aus der Steckdose, ohne dass man sich darum Gedanken machen muss. Viele Kunden sind seit vielen Jahren beim gleichen Stromanbieter. Dabei ist ein Wechsel ganz einfach – egal ob es darum geht, einen günstigeren Tarif zu finden oder weil man sich bewusst für Ökostrom oder einen regionalen Stromanbieter entscheidet.

Wie wechsle ich meinen Stromanbieter?

Den Stromanbieter zu wechseln ist leichter als man denkt. Haben Sie sich für einen neuen Stromlieferanten entschieden, müssen Sie mit diesem einen Vertrag abschließen – das geht online in wenigen Minuten. Ihr neuer Anbieter übernimmt dann für Sie die Kündigung beim alten Anbieter. In den folgenden Wochen bekommen Sie eine Kündigungsbestätigung des alten Anbieters und ein Begrüßungsschreiben des neuen Anbieters. Von diesem erfahren Sie auch, ab wann Sie von Ihrem neuen Stromanbieter beliefert werden und welche Abschläge Sie monatlich zahlen müssen. Damit alles korrekt abgerechnet wird, werden Sie aufgefordert, zum Ende des alten Vertrags den Zählerstand abzulesen. Sie bekommen dann von Ihrem alten Versorger eine Schlussabrechnung.

Um einen neuen Stromvertrag abzuschließen, sollten Sie folgende Infos bereithalten:

  • Name Ihres bisherigen Lieferanten
  • Kundennummer bei Ihrem bisherigen Lieferanten (diese steht auf der letzten Abrechnung)
  • Geschätzter Jahresverbrauch (als Anhaltspunkt dient der letzte Jahresverbrauch)
  • Zählernummer

Wer auf eine persönliche Beratung Wert legt, sollte sich für einen lokalen Stromanbieter entscheiden. Diese helfen beim Ausfüllen der Formulare. In der Region Esslingen bietet das Kundencenter der Stadtwerke Esslingen Hilfe beim Wechsel zu grünES-Ökostrom.

So einfach funktioniert der Wechsel:

Infografik als PDF:

Welche Fristen muss man beim Wechsel des Stromanbieters beachten?

Wie schnell Sie Ihren Stromanbieter wechseln können, hängt von der Laufzeit und den Kündigungsfristen Ihres alten Vertrags ab. Haben Sie noch nie gewechselt, sind Sie in der Grundversorgung – hier beträgt die Kündigungsfrist nur zwei Wochen.

Bei anderen Verträgen kommt es darauf an. Am besten werfen Sie einen Blick in Ihren bestehenden Vertrag. Gängige Laufzeitverträge gibt es zum Beispiel mit einer Laufzeit von einem Jahr und einer Kündigungsfrist von sechs Wochen. Dann müssten Sie sechs Wochen vor Ablauf kündigen – ansonsten verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr.

Wenn Sie zu einem neuen Stromanbieter wechseln, übernimmt dieser für Sie die Kündigung.

Wenn ein Stromanbieter die Preise erhöht, haben Kunden ein Sonderkündigungsrecht. Es ist in einem solchen Fall ratsam, direkt selbst eine schriftliche Kündigung an den Stromanbieter zu senden, um keine Fristen zu verpassen.

Was sollte man bei der Auswahl des neuen Stromanbieters beachten?

Stromanbieter gibt es viele – man sollte aber nicht nur nach dem billigsten Tarif suchen. Einige andere Kriterien spielen eine Rolle: Vermeiden sollte man beispielsweise Vertragsmodelle mit Vorkasse oder Kaution. Auch auf Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen sollte man achten.

Ist Ihnen Umweltschutz wichtig? Dann können Sie sich für Ökostrom entscheiden und einen Ökostromtarif auswählen.

In der Region Esslingen gibt es beispielsweise grünES-Ökostrom, der aus 100 Prozent Wasserkraft in Süddeutschland erzeugt wird. Pro verkaufte Kilowattstunde werden 0,5 Cent in einen Fördertopf für neue ökologische Projekte in der Region eingezahlt.

Ist Ihnen persönliche Vor-Ort-Betreuung wichtig? Dann ist ein lokaler Anbieter sinnvoll. In der Region Esslingen zum Beispiel werden grünES-Kunden persönlich im Kundencenter der Stadtwerke Esslingen beraten und betreut.

Ist Ökostrom teuer?

Ökostrom muss nicht teuer sein. Für grünES-Ökostrom zahlen Sie in der Region Esslingen beispielsweise nicht mehr als im örtlichen Grundversorgungstarif.*

Kann ich meinen Strom selbst erzeugen?

Hausbesitzer haben die Möglichkeit, Strom mit einer Photovoltaikanlage selbst zu erzeugen. Bei den meisten Anlagen wird der Strom einfach ins öffentliche Netz eingespeist und vergütet. Wer seinen eigenen Strom selber nutzen will, braucht dafür einen Speicher. Eine Photovoltaikanlage mit Solarstromspeicher bieten die Stadtwerke Esslingen mit dem Produkt „Solar plus Speicher komplett“.

Was ist bei einem Umzug zu beachten?

Grundsätzlich: Wenn Ihr bisheriger Stromanbieter Sie auch am neuen Wohnort beliefern kann, müssen Sie nicht den Anbieter wechseln. Sie können Ihren alten Vertrag dann einfach mitnehmen. Fragen Sie am besten einfach nach, ob Ihr Tarif auch am neuen Wohnort gültig ist. Damit alles korrekt abgerechnet wird, müssen Sie den Umzug jedoch melden und unbedingt die Zählerstände bei Ein- und Auszug notieren. Mehr Infos zum Umzug finden Sie in unserem ausführlichen Artikel "Sie ziehen um? Wir begleiten Sie gerne!".

Wenn Sie Ihren Anbieter wechseln möchten, müssen Sie evtl. Kündigungsfristen beachten. Eventuell gibt es in Ihrem Stromliefervertrag auch eine Klausel, die eine Sonderkündigung bei Umzug erlaubt. Hier lohnt sich ein Blick in die AGB. In diesem Fall sollten Sie selbst kündigen.

Wichtig: Kümmern Sie sich schon sechs bis acht Wochen vor Ihrem Umzug um Ihre künftige Stromversorgung. Sie werden zwar in jedem Fall in Ihrer neuen Wohnung Strom haben – das ist gesetzlich garantiert. Falls Sie jedoch noch keinen gültigen Vertrag für Ihren neuen Wohnort haben, werden Sie über die Grundversorgung beliefert – und diese ist relativ teuer.

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie immer über die neuesten Blog-Artikel informiert werden?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE Blog-Newsletter!

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand