Dienstleistungen_SWE

Rund ums Thema Energie

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung

Wärme-Contracting bei Heizungssanierung

Erfüllen Sie alle Vorgaben des EWärmeG bei der Sanierung von Heizungsanlagen in Bestandsgebäuden

EWärmeG steht für das Erneuerbare Wärme Gesetz Baden-Württemberg. Das EWärmeG richtet sich an alle Eigentümer von Gebäuden, die vor 2009 errichtet wurden und eine Wohnfläche von mehr als 50m² haben. Das Gesetz ist erfüllt, wenn 15 Prozent der Wärmegewinnung aus erneuerbaren Energien erfolgt oder entsprechende Effizienzmaßnahmen ergriffen werden.

Für Gewerbe und Großkunden mit Liegenschaften, die eine Heizleistung von mehr als 50 kW haben, bieten wir diverse Wärmecontracting-Modelle an:

Unsere Heizungscontracting-Lösungen für Ihre Wärmeversorgung

Das SWE-Wärmecontracting ist ein Rundum-Sorglos-Paket. Wir als Contractor finanzieren Ihre neue Heizungsanlage und bauen sie für Sie ein. Die SWE übernimmt weiterhin den Betrieb. Das bedeutet, wir übernehmen für Sie Betriebsrisiken, Energieeinkauf, Reparaturen, Wartung, Versicherung und vieles mehr rund um Ihre neue Anlage. Sie sind Contractingnehmer und müssen lediglich einen jährlichen Grundpreis in den Betrieb der Heizung investieren. Durch die Verteilung der Kosten sind Sie finanziell entlastet und können auch weiterhin in andere grundlegende Sanierungsarbeiten an Ihrem Gebäude investieren.

Modell Erdgaskessel + PV-Anlage + Sanierungsfahrplan 

Diese Variante bieten wir für mittlere Mehrfamilienhäuser mit einer Größe von ca. 15- 30 Wohneinheiten an.

Um das EWärmeG zu erfüllen, wird, zusätzlich zu einer neuen Erdgasheizung, eine PV-Anlage auf dem Dach installiert. Falls die PV-Anlage aufgrund der geringen vorhandenen Dachfläche nicht zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben ausreicht, wird außerdem ein Sanierungsfahrplan von unseren Energieberatern ausgestellt. Die Installation und der Betrieb der neuen Heizung sowie der PV-Anlage sind in unserem Contractingangebot ebenso enthalten, wie die Wartung und anfallenden Reparaturen. Auch die Kosten des Sanierungsfahrplans sind inklusive.

Die Fördererlöse der PV-Anlage werden auf den Wärme-Arbeitspreis gutgeschrieben und reduzieren diesen entsprechend. Da die Fördererlöse für PV-Anlagen über 20 Jahre gewährt werden, bieten wir Ihnen dieses Contractingangebot über die entsprechende Laufzeit an.

Modell Erdgaskessel + Blockheizkraftwerk 

Erdgaskessel

Dieses Heizungscontracting-Angebot ist eine attraktive Lösung für alle Eigentümer und Eigentümergemeinschaften von großen Wohngebäuden oder Arealen.

Neben einem neuen Erdgaskessel wird zur Erfüllung des EWärmeG ein Blockheizkraftwerk installiert, das mindestens 50 Prozent der jährlich benötigten Wärmemenge produziert. Das BHKW erzeugt neben Wärme gleichzeitig auch Strom. Der Strom kann vor Ort als Mieterstrom verbraucht, oder ins Netz eingespeist werden.

Ähnlich des Modells der PV-Anlage gibt es auch beim Betrieb eines BHKWs diverse Fördermittel. Diese werden bei diesem Modell auf den Wärme-Arbeitspreis angerechnet und reduzieren ihn entsprechend. Die Beantragung, Verwaltung, Abrechnung und Dokumentation der Fördererlöse ist sowohl aus kaufmännischer, als auch administrativer Sicht für einen Laien nicht ganz einfach. Die SWE bringen bei Contracting-Angeboten mit BHKWs jahrelange Erfahrung in diesem Bereich mit.

Modell Erdgaskessel + Pelletanlage 

Erdgaskessel

Bei manchen Bestandsliegenschaften ist es aus technischen oder anderen Gründen manchmal nicht möglich ein BHKW zu installieren. Aber auch in diesem Fall bieten die SWE eine Heizungscontractinglösung an. Anstelle eines BHKWs wird neben dem Erdgaskessel eine Pelletanlage eingebaut, die mindestens 15 Prozent des jährlichen Wärmebedarfs erzeugt. Das EWärmeG ist erfüllt. Wir kümmern uns im Rahmen des Contractings neben dem Betrieb der Pelletanlage auch um die Anlieferung der Pellets, sowie die Ascheentsorgung.

Vorteile eines BHKWs

  • Betrieb mit Erdgas: effizienter und umweltfreundlicher als Erdöl
  • Gleichzeitige Erzeugung von Wärme und Strom
  • Unsere Experten unterstützen Sie bei der Umsetzung von Bau und Betrieb der Heizungsanlage

Unsere Referenzen 

Jusiweg / Achalmstraße

 Jusiweg/Achalmstraße

Jusiweg / Achalmstraße
  • Größe

48 Gebäude, 350 Haushalte + Gewerbe

  • Partner

Baugenossenschaft Esslingen

  • Technologie

BHKW

(Mieterstrom und Wärmenetz)

  • Inbetriebnahme

BHKW 1: Dezember 2015

BHKW 2: März 2018

Hotel am Schelztor

 Hotel am Schelztor

Ausbildung
  • Größe

33 Zimmer

  • Partner

Gewerbe

  • Technologie

BHKW

(Strom- und Wärmeliefercontracting)

  • Inbetriebnahme

Mai 2016

 

Öffentliche Gebäude

Öffentliche Gebäude 

Hotel am Schelztor
  • Größe

 Verwaltungskomplex und 2 Schulen

  • Partner

Stadtwerke Kirchheim/Teck (Kooperation)

  • Technologie

3 BHKW

(Betriebsführung durch SWE)

  • Inbetriebnahme

Dezember 2016

Köngener Str. 41

Köngener Str. 41 

Praktikum
  • Größe

83 Haushalte in 2 Gebäuden

  • Partner

Wohnungseigentümergesellschaft

  • Technologie

BHKW

(Wärmeliefercontracting und Wärmenetz)

  • Inbetriebnahme

Wiesengrund 12. Februar 2017


Mehr zum Thema: 


Sie suchen nach Heizungslösungen für Ihre neue Immobilie?

Ihr Ansprechpartner 

Sebastian Bock

Sebastian Bock
(Vertrieb Dienstleistungen)
Tel.: 0711 / 3907-465
Fax: 0711 / 3907-446
E-Mail: s.bock@swe.de

Benjamin Wanke

Benjamin Wanke
(Effiziente Energiesysteme)
Tel.: 0711 / 3907-537
Fax: 0711 / 3907-268
E-Mail: b.wanke@swe.de

Web-Award Gewinner 2016 (Gold) Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG Wir gratulieren herzlich!

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand