Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

So meistern Hausverwalter die Sanierung von Heizungen - Ein Kunde berichtet über Wärme-Contracting

(vom 14.10.2019 von Franziska Löffler)

Hausverwalter Danijel Celig, Geschäftsführer von Heß & Wapler Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG, berichtet über seine Erfahrungen mit den SWE als Contracting-Partner.

So meistern Hausverwalter die Sanierung von Heizungen

Um die bestehenden Gesetzesvorlagen des Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) zu erfüllen, müssen Eigentümer und Eigentümergemeinschaften von mittleren bis großen Wohngebäuden oder Arealen 15 Prozent der Wärmeversorgung aus erneuerbaren Energien gewinnen. Hierfür ist die Sanierung der alten Heizungsanlage meist unumgänglich. Eine einfache und sichere Lösung für die Heizungssanierung ist Wärme-Contracting. Die SWE als Contractor kümmern sich dabei um Planung, Installation und Betrieb der neuen Heizungsanlage.

Ein Kunde berichtet über seine Erfahrungen mit Contracting

Ein Beispiel für Wärmeversorgung von den Stadtwerken Esslingen ist die Zusammenarbeit mit Heß & Wapler Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG. Heß & Wapler verwaltet Eigentümergemeinschaften, die von den SWE mit Gas und Fernwärme versorgt werden und Wärme-Contractingpartner sind. Geschäftsführer Danijel Celig berichtet im Gespräch über seine Erfahrungen: „Die Zusammenarbeit ist von hoher Professionalität geprägt, aufkommende Anfragen und Probleme werden stets schnell beantwortet und gelöst, so dass wir bisher nur gute Erfahrungen mit den SWE gemacht haben.“

Erfahrungen mit Contracting

Zufriedene Eigentümer dank gutem Service

Eine Referenz dieser Zusammenarbeit ist zum Beispiel die Heizungssanierung im Gebäude einer Eigentümergemeinschaft in Altbach. „Diese verlief sehr professionell, wodurch der Zeitrahmen gut eingehalten werden konnte, was wiederrum zu zufriedenen Eigentümern führte“, erinnert sich Herr Celig. Seither fungieren die Stadtwerke Esslingen als Wärme-Contractor der neuen Heizungsanlage des Gebäudes. Sie sind für die Hausverwaltung 24/7 erreichbar. „Die Ansprechpartner sind stets telefonisch oder aber per E-Mail erreichbar. Daher fühle ich mich von den SWE gut betreut.“

Individuelle Planung und Umsetzung im Zeitrahmen

Bei der Sanierung von Heizungsanlagen wird jedes Projekt individuell geplant. Hierbei müssen sowohl die Wünsche der Eigentümer, als auch die Gegebenheiten vor Ort berücksichtigt werden. „Daher hängt alles von einer gründlichen Vorplanung ab. Da wir darauf im Vorfeld immer ein besonderes Augenmerk legen, haben wir bisher alle gemeinsamen Projekte im geplanten Zeitrahmen umsetzen können“, erklärt Herr Celig.

Individuelle Planung und Umsetzung

Betrieb der Heizungsanlage ist zeit- und kostenintensiv

Der eigenständige Beitrieb größerer Heizungsanlagen ist pflege- und zeitintensiv, die Beschaffung von Energieträgern ist kostenaufwändig. Danijel Celig berichtet, dass sich vor allem die Suche nach zuverlässigen Wartungsfirmen immer schwieriger gestaltet, da die Branche ein Nachwuchsproblem hat. „Und dann wären da noch die Sanierungen der Heizanlagen, die durch die aktuelle Gesetzeslage und das Einbinden von erneuerbaren Energien in der Planung und Durchführung sehr zeitaufwändig sind und ein hohes Maß an Fachwissen erfordern.“

Betrieb der Heizungsanlage

Fazit: Ein verlässlicher und kompetenter Partner

Daher rühren Herrn Celigs Gedanken zu selbstbetriebenen Heizungsanlagen: „Zusammenfassend kann man sagen, dass über die letzten Jahre die Anforderungen und damit der Aufwand extrem zugenommen hat und weiter zunehmen wird.“ Für ihn steht die Zufriedenheit seiner Eigentümer an erster Stelle. Erst wenn er die Eigentümergemeinschaft sicher mit Wärme versorgt weiß, ist auch er zufrieden. „Neben der Preisstabilität, ist es für uns wichtig, dass die Eigentümergemeinschaften mit der benötigten Wärme versorgt werden und wir keine Ausfallquoten bei der Wärmeversorgung haben. Mit den SWE haben wir daher einen verlässlichen Partner, der durch hauseigene Ingenieure und Techniker auch bei Problemen schnell und unbürokratisch reagieren kann.“

Mehr zu den Heizungscontracting-Lösungen der SWE

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:
TSM Logo

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand