Tablet mit Blog Logo

Immer aktuell informiert

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Neue Preise für Frischwasser und Fernwärme ab 1. Januar 2021

(vom 07.12.2020)

Ab dem 1. Januar 2021 gelten in Esslingen neue Preise für das Trinkwasser. Grund dafür sind zum einen die gestiegenen Verbandsumlagen für den Wasserbezug, die die Stadtwerke Esslingen an die Vorlieferanten, die Landeswasserversorgung und die Bodenseewasserversorgung zahlen müssen. Zum anderen sind auch die Kosten für Instandhaltung und Wartung des Wassernetzes bei den Stadtwerken Esslingen gestiegen.

Der Arbeitspreis pro Kubikmeter Frischwasser wird deshalb von 2,24 Euro netto (2,40 Euro brutto) auf 2,29 Euro netto (2,45 Euro brutto) angehoben. Das entspricht einer Erhöhung um 5 Cent (netto) pro Kubikmeter. Die Grundpreise betragen künftig 7,31 Euro netto (7,82 Euro brutto) bei Zählergröße QN 2,5 und 20,89 Euro netto (22,35 Euro brutto) bei QN 6. Das entspricht einer Steigerung von netto 0,31 Euro/Monat bei Zählergröße QN 2,5 und netto 0,89 Euro/Monat bei QN 6.

Wasserkunden können ihren Zählerstand vom 1. Januar 2021 im SWE-Online-Portal oder schriftlich bis zum 15. Januar 2021 unter der Angabe der Kunden- und Zählernummer mitteilen. Alternativ ermitteln die Stadtwerke Esslingen den Zählerstand rechnerisch auf der Basis der letzten Ablesung.

Die neuen Preise und Ergänzenden Bedingungen sind im SWE-Kundenservice (Tel.: 0711 3907200 / E-Mail info@swe.de) erhältlich und auf der Website unter www.swe.de/wasser einsehbar.

Die Preise in der Fernwärmeversorgung in den Fernwärmegebieten Mettingen, Brühl, Weil, Esslingen a.N., Pliensauvorstadt, Oberesslingen, Sirnau und Zell werden zum 1. Januar 2021 günstiger. Der Arbeitspreis inklusive Emissionspreis sinkt von 4,98 Cent/kWh netto (5,93 Cent/kWh brutto) auf 4,49 Cent/kWh netto (5,34 Cent/kWh brutto). Das entspricht einer Preissenkung von 0,49 Cent/kWh netto. Die Preise für die Wärmeversorgung werden anhand einer Formel berechnet, in die verschiedene Preisindizes einfließen. Die Indizes für Kohle, Erdgas und Strom sind gesunken, dies führt zu einer deutlichen Entlastung für unsere Kunden. Leicht gestiegen sind die Kosten für Lohn und Investitionsgüter – die Grundpreise werden deshalb leicht angehoben.

Die Fernwärmekunden bekommen in den nächsten Tagen Post von den Stadtwerken Esslingen mit näheren Informationen.

zurück
Blog

SWE-Blog Newsletter

Möchten Sie Tipps zum Energie und Geld sparen erhalten?
Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren SWE-Newsletter.

Jetzt anmelden!
Kommentare:
Ihr Kommentar:

Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Fleischmannstr. 50, 73728 Esslingen am Neckar

Kundenservice: 0711 / 3907-200

TOP Lokalversorger Gas 2020 Siegel

Störfallnummer: 0711 / 3907-222

Kennen Sie schon unsere Esslinger Bäder App?

Kontakt Mail Zählerstand